Andreae, Bernard  
Studien zur römischen Grabkunst — Heidelberg, 1963

Seite: 43
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andreae1963/0049
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
43

Abb. 2. Ostia, Grab des P. Aelius Maximus. Stuckrelief: Dana'iden und Oknus.
Nach: NSc. 1928, 156 Abb. 17.

Auffällig ist nun die typologische Verwandtschaft des Stuckbildes in Ostia
(II 5) mit dem mittleren Nischenbild der linken Seite des Nasoniergrabes (II 6;
Taf. 51), das allgemein als die Rückführung der Alkestis zu Admet erklärt wird.

Aber in den sicher gedeuteten Bildern der Rückführung der Alkestis bleibt
Admet nicht untätig sitzen. Er geht auf Herkules zu und küßt ihm dankbar die
Hand206. Auf dem Velletrisarkophag (Taf. 8) steht er wartend am Grabe und hebt
freudig die Rechte zum Gruß.

In dem Nischenbild des Nasoniergrabes hingegen schaut der als Admet gedeu-
tete, bärtige und mit dem Diadem geschmückte Mann prüfend auf die Ankommen-
den, das Kinn auf den Handrücken gestützt. Alles in seiner Erscheinung spricht
dafür, in ihm wiederum Pluto zu erkennen, zumal sich für die mit Lanze und Schild
bewaffnete Gestalt die Deutung auf den Helden Protesilaus anbietet. Wir hätten
dann nicht nur motivisch, sondern auch inhaltlich eine Übereinstimmung mit dem
Stuckrelief aus Ostia vor uns. Herkules führt Laodamia vor den thronenden Pluto,
bei dem, auf sie wartend, ihr Mann steht. Durch seine Waffen ist er als der vor Troja
gefallene Held gekennzeichnet. Das lange Gewand könnte eine Fehlleistung Bartolis
sein. Ähnliche kleine Unstimmigkeiten begegnen nicht selten auch anderweitig bei
Bartolis Zeichnungen207. Die Szene ist in dem Nischenbild wegen des anderen For-
mates enger zusammengedrängt als in dem Stuckbild, wo sie auseinandergezogen
erscheint und Protesilaus nicht neben, sondern hinter Pluto zu stehen kommt.

So scheint sich der Kreis der Denkmäler, auf denen die literarisch häufig er-
wähnte208 Sage von Protesilaos und Laodameia dargestellt war, zu erweitern. Hier

206 S. o. 35 f. I 4. 9-14. Ähnlich der Szene im Nasoniergrab ist allerdings I 6, worauf
ich erst während der Umbruchkorrektur aufmerksam wurde.

207 S. u. 103. 125.

208 Roscher, ML. III 2, 3155ff. s. v. Protesilaos (Türk). Radermacher a. O. 102ff.
RE. XXIII 1, 938ff. s. v. Protesilaos (Radke); vgl. o. Anm. 165.
loading ...