Andreae, Bernard  
Odysseus: Archäologie des europäischen Menschenbildes — Frankfurt a.M., 1982

Seite: 164
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andreae1982/0168
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Gipsrekonstruktion der sogenannten Pasquino-
Gruppe von Bernhard Schweitzer.

Bei den nachschleifenden Beinen des Leichnams
aus der sogenannten Pasquino-Gruppe von Sper-
longa liegt die linke Ferse schlaff am Boden, als sei
die Achillessehne durchschnitten, ein Zeichen, daß
hier nicht Patroklos, sondern Achill gemeint ist.
loading ...