Andreae, Bernard  
Laokoon und die Kunst von Pergamon: die Hybris der Giganten — Frankfurt a.M., 1991

Seite: 95
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andreae1991/0092
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Zeittafel

1240-1100 Kampf um Troja. Im Mythos auf 10
Jahre verkürzt. Zeit der großen aegaeischen
Wanderung. Mythische Auswanderung des
Aeneas aus Troja nach Latium.

um 760 Homers Ilias.

753 Traditionelles Datum der Gründung der Stadt
Rom durch mythische Nachfahren des Aeneas.

323 Tod Alexanders d. Gr. Beginn der Diadochen-
kämpfe, in deren Verlauf sich die Reiche der
Antigoniden in Makedonien, der Seleukiden in
Syrien und Kleinasien und der Ptolemäer in
Ägypten herauskristallisieren.

287/6 Von Nikomedes I. von Bithynien zu Hilfe ge-
rufen, setzen Gallierstämme nach Kleinasien über
und siedeln sich in Kleinasien an.

283 Begründung der Attalidenherrschaft in Perga-
mon durch Philetairos.

281 Schlacht von Kurupedion: Tod des Diadochen
Lysimachos.

275 Niederschlagung eines Aufstandes gallischer

Söldner in Ägypten.
263—241 Sieg der Pergamener über Antiochosl.

bei Sardes. Pergamon unabhängig.
241-197 Attalos I.

um 230 Sieg über die Gallier an den Quellen des
Kaikos. Siegesdenkmal der sogenannten Großen
Attalischen Gallier. Begründung des Nikepho-
rions von Pergamon.

215—205 Erster Makedonischer Krieg.

201 Erste Zerstörung des Nikephorions durch
Philipp V. von Makedonien.

200-197 Zweiter Makedonischer Krieg.

197 Sieg der mit den Pergamenern verbündeten
Römer über die Makedonen bei Kynoskephalai.
Beauftragung des Lykophron mit dem pergame-
nischen Propagandagedicht »Alexandra«.

95
loading ...