Andreae, Bernard  
"Am Birnbaum": Gärten und Parks im antiken Rom, in den Vesuvstädten und in Ostia — Mainz/Rhein, 1996

Seite: 26
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andreae1996/0037
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
vorgesehen waren. In erster Linie ist ein achteckiger
Audienzsaal zu nennen, in den die Klienten durch
einen kompliziert geführten Korridor gelangten.
Zuvor mußten sie auf Steinbänken in einem über-
hohen und ziemlich breiten Gang, den man nur als
Einschüchterungsarchitektur charakterisieren kann,
antichambrieren. Der in eine doppelte Raumschale
eingefügte Audienzsaal läßt sich unmittelbar mit
dem Kuppelsaal der Domus aurea in Rom30 ver-
gleichen, von dem Sueton31 berichtet und dessen

26
loading ...