Andreae, Bernard  
"Am Birnbaum": Gärten und Parks im antiken Rom, in den Vesuvstädten und in Ostia — Mainz/Rhein, 1996

Seite: 35
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andreae1996/0046
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
EINE MINIATUR VILLA IN POMPEJI: DAS HAUS
DES LOREIUS TIBURTINUS IN POMPEJI

Eine phantasievolle und bezeichnende Lösung bie-
tet das sogenannte Haus des Loreius Tiburtinus an
der Via dell'Abbondanza in jenem als Scavi nuovi
bezeichneten südlichen Stadtteil (II 2,2) von Pom-
peji, der erst nach dem ersten Weltkrieg ausgegra-
ben wurde. Das Beispiel der Casa dei Vettii46, die
Giuseppe Fiorelli in vorbildlicher Weise ausgegra-
ben und in allen ihren Phasen und Aspekten am Ort
konserviert hat, war hier schon verbindlich gewor-
den, wenn man auch die Gärten noch nicht mit der
von W. F. Jashemski47 verfeinerten Methode der
Archäobotanik untersucht hatte. Immerhin schenkte
man auch den Spuren einer vergänglichen Pavillon-
architektur in den Gärten und den Anlagen von
Beeten, Blumenrabatten, Sträuchern und Bäumen,
soweit man sie aus dem Wurzelbereich noch er-
schließen konnte, Aufmerksamkeit.
Wiederhergestellt wurde ein Ambiente48, das cha-
rakteristisch für den Wohngeschmack einer relativ

35
loading ...