Andreae, Bernard  
"Am Birnbaum": Gärten und Parks im antiken Rom, in den Vesuvstädten und in Ostia — Mainz/Rhein, 1996

Seite: 146
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andreae1996/0181
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
14 Muro Torto, Stützmauer des Collis Hortulorum an der Ost-
und Nordseite, Stich von G. B. Piranesi (Campus Marthas,
Taf. 22).

15 Muro Torto, Stützmauer des Collis Hortulorum um 1886, Foto
Parker 364.

16 Tal zwischen Quirinal und Pincio, in dem die Gärten des Sal-
lust lagen, Stich von L. Rossini, I sette colli di Roma (1828/29)
Taf. 10.

17 Auditorium des Maecenas, Rom, Largo Leopardi, Grundriß.

18 Auditorium des Maecenas, Taf. 20,2, Querschnitt, nach Bul-
lettino della Commissione Archeologica Comunale di Roma 2,
1874, Taf. 11.

19 Villa des Agrippa unter der Farnesina, Grundriß, nach Hei-
big, Führer4 (Andreae).

20 Plan des Palatin mit Grünanlagen, nach M. Tomei.

21 Palatin, Claudischer Kaiserpalast, Nymphäum in Form einer
Scenae Frons, nach Topham-Codex, Eaton.

22 Rom, Palatin, Hippodrom Taf. 25,1, Rekonstruktionszeich-
nung nach Hülsen.

23 Adonaea im Marmorplan des antiken Rom, nach Lloyd.

24 Rom, Friedenstempel, nach dem antiken Marmorplan von
Rom, nach Gatti.

25 Iseum und Serapeum im antiken Marmorplan von Rom,
Forma Urbis Romae 98.

26 Vergleich der Grundrisse des Praetorium Speluncae bei Sper-
longa- und des Canopustales in der Villa Hadriana, nach
Rakob.

27 Antrum Cyclopis (124 n. Chr.) in der Villa Hadriana bei
Tivoli, das nach dem Tode des Antinous (130 n. Chr.) in
ein Serapeum umgewandelt wurde, Zeichnung M. Schützen-
berger.

28 Rom, sog. Tempel der Minerva Medica, Nymphäum in Form
eines dekagonalen Kuppelsaals in den Gärten der Licinier,
Stich von G.B. Piranesi, Vedute di Roma, Taf. 74.

29 Ostia, Flugaufnahme DAIR 56.324.

30 Ostia, Case con Giardino, Grundriß, nach Calza.

31 Ostia, Haus von Amor und Psyche, Grundriß, nach Calza.

32 Ostia, Haus der Fortuna Annonaria, Grundriß, nach Calza.

146
loading ...