Andreae, Bernard  
Schönheit des Realismus: Auftraggeber, Schöpfer, Betrachter hellenistischer Plastik — Mainz, 1998

Seite: 32
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andreae1998/0036
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Die Bildnisse des Seleukos I. und des Demetrios Poliorketes

Hessen, verwendeten sie meist den gleichen, in ihrem Jugend- oder
Mannesalter geschaffenen Typus. Wenn ein solcher Typus auch bis
ins Alter tradiert wurde, so bedeutet das natürlich nicht, dass er erst
dann in idealisierender Weise geschaffen wurde; vielmehr kann die
Schöpfung durchaus in die Zeit fallen, die der Darstellung des Le-
bensalters entspricht.

Bei dieser Lage der Dinge bleibt ein plausibler Ausweg: Wenn der
wahrscheinliche Anlass einer Bildnisschöpfung wie im Fall der
Übernahme des Königstitels bei Seleukos I. Nikator im Alter von
etwa fünfzig Jahren mit dem Erscheinungsbild im Porträt überein-
stimmt, dann darf man das als eine Bestätigung der Datierung
ansehen.

Demetrios Poliorketes (336-283 v. Chr.), der 306 mit dreissig Jah-

Dctnetrios Poliorketes
Neapel, Mus. Arch.
305 v. Chr.
loading ...