Andreae, Bernard  
Schönheit des Realismus: Auftraggeber, Schöpfer, Betrachter hellenistischer Plastik — Mainz, 1998

Seite: 145
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andreae1998/0149
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Der Pergamonaltak: Nordfries

Hippokampen des
Poseidon

drängen zwischen sich drei Giganten zusammen. Einen schlangen- ■
füssigen stösst sie mit senkrecht geführter Lanze nieder in Korre-
sponsion zu dem menschengestaltigen Giganten, den Triton nieder-
reitet. Gegen ihn stürmt ein durch die Höhe des Bildfeldes aufra-
gender Gigant an, der das Fell eines Mähnenlöwen wie einen Schild
vorstreckt. Doch Triton drückt seinem Gegner den Arm herunter,
um ihm mit der Rechten das Schwert zwischen die Rippen zu stos-
sen. Einen weiteren Giganten, der am linken Bildrand ins Knie
stürzt, hat er schon erledigt. Die nur sechs Platten umfassenden
Friesabschnitte an den Risaliten weisen in sich abgeschlossene, vom
Rand zur Mitte hin entwickelte Kompositionen auf, die miteinander
korrespondieren und doch eine eigene Art bewahren. Das ist eine Westrisalit,
der formalen Schönheiten bei der Gestaltung des Grauens. Triton und AmpMtrite

145
loading ...