Andreae, Bernard  
Schönheit des Realismus: Auftraggeber, Schöpfer, Betrachter hellenistischer Plastik — Mainz, 1998

Seite: 309
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andreae1998/0313
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Abbildungsverzeichnis

Seite 186 unten: Neapel, Museo Nazionale Inv. 6014, Perser, L 0,96 m,
Foto DAI Rom.

Seite 187: Cittä del Vaticano, Galleria dei Candelabri Inv. 2794, Per-
ser, H 0,73 m, Foto Museum.

Seite 188: Venedig, Museo Archeologico Inv. 57, Anführer der Gal-
lier, H 0,80 m L 0,99 m, Foto DAI Rom.

Seite 189 oben: Neapel, Museo Nazionale Inv. 6012, Gallierin, L 1,25 m,
Foto DAI Rom.

Seite 189 unten: Basel, Kupferstichkabinett, Zeichnung des 16. Jahr-
hunderts nach der Gallierin aus dem Attalischen Weihgeschenk
S. 189 oben.

Seite 190: Venedig, Museo Archeologico Inv. 55, rücklings hinstür-
zender Gallier, H 0,78 m L 1,10 m, Foto DAI Rom.

Seite 191: Paris, Louvre Inv. 324, Kniend kämpfender Gallier oder
Grieche, H 0,82.5 m, Foto Museum.

Seite 192 oben: Venedig, Museo Archeologico Inv. 56, Toter Gallier,
L 1,37 m, Foto DAI Rom.

Seife 192 unten: Neapel, Museo Nazionale Inv. 6015, Sterbender Gal-
lier, H 0,57 m L 1,07 m, Foto DAI Rom.

Seite 193 oben und unten: Attalisches Weihgeschenk S. 185-192,
Simulation der Aufstellung auf der Südmauer der Akroplis zu
Athen mit Silhouetten aus Spanplatten.

Seite 193 unten: Neapel, Museo Nazionale Inv. 25879, Cameo aus der
Sammlung Farnese, Radierung, wie S. 210 oben.

Seife 195, 196 Mitte, 197, 198, 199: Neapel, Museo Nazionale Inv.
6034, Farnesischer Stier, Gruppe der Opferung Dirkes durch Am-
phion und Zethos. Um die Figur der Antiope erweiterte Kopie aus
der Zeit des Kaisers Glaudius um 50 n. Chr. nach dem um 40 v. Chr.
von Rhodos nach Rom transportierten Original des Apollonios und
Tauriskos von Tralleis, 165-158 v. Chr., H 3,70 m L 2,95 m B 3,00 m,
Marmor von Dokimeion.

Seite 200: Ravenna, Museo Nazionale Inv. 229, Staatsrelief des Kai-
sers Claudius mit der Darstellung (v. 1. n. r.) von Livia, Drusus, An-
tonia und Augustus, um 50 n. Chr., H 1,04 m L 1,30 m.

Seite 202 oben: Neapel, Museo Nazionale Inv. 25897, Gemme aus

309
loading ...