Andreae, Bernard  
Schönheit des Realismus: Auftraggeber, Schöpfer, Betrachter hellenistischer Plastik — Mainz, 1998

Seite: 315
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andreae1998/0319
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Abbildungsverzeichnis

eines Giganten vom Pergamonaltar S. 123-157, Detail des Nordfrie-
ses S. 143, um 160 v. Chr., Foto Museum.

Seite 264 oben: Cittä del Vaticano, Museo Pio-Clementino, Sala delle
Muse Inv. 288, Kopf des Philosophen Antisthenes, römische Mar-
morkopie des 1. Jhs. n. Chr. nach griechischem Bronzeoriginal des
Phyromachos um 180 v. Chr., H des Kopfes 0,37 m, wie S. 98 links,
Foto Anderson.

Seite 264 Mitte: Syrakus, Museo Regionale Inv. 693, Kopf des As-
klepios, römische Marmorkopie des 1. Jhs. v. Chr./l. Jhs. n. Chr.
nach dem Bronzeoriginal des Asklepios von Pergamon von Phyro-
machos aus der Zeit um 175 v. Chr., H 0,69 m, wie S. 160, Foto DAI
Rom.

Seite 264 unten: Neapel, Museo Nazionale Inv. 6013, Kopf des An-
führers der Gallier aus dem Attalischen Weihgeschenk, s. S. 185-192,
römische Kopie aus Alabastermarmor des 1. Jhs. v. Chr. nach dem
Bronzeoriginal eines der vier genannten Meister aus der Zeit um 160
v. Chr., H des Kopfes 0,19 m, Foto DAI Rom.

Seife 265 oben: Neapel, Museo Nazionale Inv. 6034, Farnesischer
Stier, Gruppe der Fesselung Dirkes an den Dionysosstier durch Am-
phion und Zethos, wie S. 195-199.

Seite 265 unten: München, Glyptothek Inv. 268, Ganswürger, römi-
sche Marmorkopie des 1. Jhs. n. Chr. nach dem griechischen Bron-
zeoriginal des Boethos von Kalchedon um 160 v. Chr., H 0,84 m, wie
S. 207, Foto Museum.

Seife 266 oben: Cittä del Vaticano, Museo Pio-Clementino, Cortile del
Belvedere Inv. 1059, Kopf des Laokoon, Detail der Laokoongruppe,
rhodische Marmorkopie des Hagesandros, Athanadoros und Poly-
doros 4-31 n. Chr., wie S. 215.

Seite 266 Mitte: München, Glyptothek Inv. Gl 319, Bildnis des Scipio
Asiaticus, römische Marmorkopie des 1. Jhs. v. Chr. nach griechi-
schem Original der Zeit 139-133 v. Chr., Gesichtslänge 0,21.5 m, wie
S. 230 rechts.

Seife 266 unten: Kopf des Telephos-Mithridates, Detail der Gruppe
S. 236.

Seite 267 oben: Berlin, Staatliche Museen, Antikensammlung Inv. AvP
VII 168, Prometheus am Kaukasus, Marmor, 88-85 v. Chr., H 0, 63 m,
wie S. 241.

Seife 267 oben: Rom, Palazzo dei Conservatori Inv. 1141, z. Zt. Cen-

315
loading ...