Antiquariat K. André <Prag>   [Hrsg.]
Deutsche Literatur, alte Bücher, Kulturgeschichte, illustrierte Bücher, fremdsprachige Literatur, Handzeichnungen, Graphik: Versteigerung am 25. und 26. April 1944 (Katalog Nr. 66) — Prag, 1944

Seite: B
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andree1944_04_25/0002
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
IGERUNGSBEDINGUNGEN

/ ■ .

Die Versteigerung geschieht in Reichsmark gegen sofortige Barzahlung, lediglich für
Institute, Bibliotheken usw. gilt der übliche Weg der Verrechnung.

Bei Verzögerung der Zahlung geht jedes Risiko zu Lasten des Auftraggebers, insbeson-
dere kann dann der Versteigerer nach seiner Wahl Erfüllung des Kaufvertrages oder
entsprechenden Ersatz verlangen. Er kann in diesem Falle den Gegenstand auf Kosten
des Erstehers nochmals versteigern und ihn für den evtl. Ausfall haftbar machen.

Das Trennen, Vereinen und Zurückziehen einzelner Nummern behält sich der Verstei-
gerer vor.

Im Augenblick des Zuschlags geht das Risiko für die Ware auf den Käufer über, ins-
besondere gilt dies für evtl. Schäden, die durch den Luftkrieg bedingt sein können. Es
wird deshalb dringend empfohlen, für die sofortige Übernahme der Ware, sowie Ver-
packungs- und Transportmöglichkeiten Sorge zu tragen.

Die beigesetzten Preise sind Ausrufpreise. Die heute üblichen Handelspreise dürften im
allgemeinen wesentlich höher liegen. Es ist deshalb in vielen Fällen eine erhebliche
Steigerung zu erwarten. Wir bitten unsere ernsthaften Interessenten, dies bei Aufgabe
ihrer Limite zu beachten. Aufträge unter den Ausrufpreisen sind zwecklos.

Gesteigert wird um mindestens RM 1.—, ab RM 100.— um mindestens RM 5.—, ab
RM 500.— um mindestens RM 10.— und über RM 1000.— um RM 50.—. Auf den Zu-
schlagpreis ist ein Aufgeld von 15% zu entrichten. '

Da vor der Auktion die Möglichkeit zur persönlichen Besichtigung gegeben ist, können
Bemängelungen nach dem Zuschlag nicht mehr anerkannt werden. Auswärtigen Kunden,
die nicht persönlich zugegen sein können, werden vorherige Anfragen in dieser Bezie-
hung gewissenhaft beantwortet, da Ansichtssendungen z. Zt. unmöglich sind.

Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Verpflichtungen ist Prag.

Kaufaufträge werden vom Versteigerer selbst entgegengenommen und gewissenhaft erle-
digt. Wir bitten, solche Aufträge rechtzeitig, spätestens bis zum 23. April 1944, uns
zugehen zu lassen, u. zw. sind telegrafische und telefonische Aufträge bis zum genannten
Zeitpunkt schriftlich zu bestätigen.

Uns unbekannte Auftraggeber können nur berücksichtigt werden, wenn die Limite
mindestens zu 60% in bar oder Schecks gedeckt sind.

Auktionsresultate können nur Auftraggebern mitgeteilt werden.

Jeder Auftraggeber erkennt durch Abgabe seines Gebotes die vorstehenden Bedingungen
ausdrücklich an.

AND REE,

GmbH., Abteilung Antiquariat.

Die Vignette

des

Umschlags

wurde der Nr.

323

entnommen.
loading ...