Antiquariat K. André <Prag>   [Hrsg.]
Deutsche Literatur, alte Bücher, Kulturgeschichte, illustrierte Bücher, fremdsprachige Literatur, Handzeichnungen, Graphik: Versteigerung am 25. und 26. April 1944 (Katalog Nr. 66) — Prag, 1944

Seite: 24
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andree1944_04_25/0028
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Alte Bücher

366 Rene, Herzog von Anjou. Livre du Cuer d'Amours Espris. („Buch vom Liebentbrann-
ten Herzen"). Nationalbibliothek in Wien. Handschrift 2597. Hrsg. u. erläutert von
O. Smital u. E. Winkler. 3 Bde. Mit 23 Lichtdrucktafeln in Bd. I und 24 mehrfarb.
Lichtdrucktafeln, auf Karton aufgez. in getreuem Faksimile d. Originale ausgeführt,
in Bd. III. 4 Bl. 117 S. 1 Bl., 1 Bl. Reg.; 4 Bl. 208 S. 1 Bl. Reg. 1 Bl.; 2 Hefte Tafel-
Register m. je 1 färb. Wappen d. Herzogs. Wien 1926. Bd. I, II. 4°, Bd. III. Gr.-Folio
in Kassette, Bd. I, II. Opgt. m. Titelwappen u. Goldschnitt. (300.—)

366a Sadrart auf Stockau, (J. v.) L' Academia Todesca della Architectura, Scultura et Pit-
tura: Oder Teutsche Academie der Edlen Bau- Bild- u. Mahlerey-Künste: Darinn ent-
halten Ein gründlicher Unterricht / von dieser dreyer Künste Eigenschaft... I u. II,
1 in 1 Bd. Nürnberg / Bei Jacob v. Sandrart / auch in Frankfurt bey M. Merian /
zu finden. 1675. — 6°. 5 Bl. 105; 2 Bl. 376 S. 6 Bl. Reg. Mit Frontisp., 1 gest. Porträt,
4 Stirnleisten, 1 Titelvig., 30 Kupfer im Text, 116 Kupfertafeln u. Figuren u. Initial,
im Text. Beigebunden: Lebenslauf u. Kunst-Werke Des Herrn Joachims von
Sandrart / auf Stockau / zu schuldigster Verehrung u. Dankbarkeit / beschrieben
u. übergeben von Desselben Dienst-ergebenen Vettern u. Discipeln. Nürnberg 1675.
— 24 S. Mit 1 Titelkupfer. Ldr. (250.—)

Graesse VI, 1, 264: ,,Cette premiere ed. est fort recherchee ä cause des gravures." — Vorderer Deckel
u. 1 Lage lose.

367 Schedel, Hartmann. Das buch der Croniken vnd geschichten mit figuren vnd
pildnussen von Anbeginn der Welt biss auff dise unsere Zeyt. Augsburg,
F. Schönsperger, 1500. Mit zahlr. Holzschn. im Text u. 1. gef. Karte vor dem Reg.
313 Bl. 9 Bl. Register. (Bl. 31, 62, 39, 44 u. 210 fehlen.) 4°. Hldr. (250.—)
Einige Blätter sind lose. — Einige Blätter angerändert. — Der Einband stammt aus dem 19. Jhdt.

368 Schuppen (J. B.). Lehrreiche Schrifften / Deren sich Beydes Geist- als Weltliche / wess
Standes u. Alters sie auch sind / nützlich gebrauchen können. Mit 1 Frontispiz.
Franckfurt. B. Chr. Wusts d. Ä., 1684. 6 Bl. 1462 S. 19 Bl. Reg. 8°. Pgmt. (20.)

369 Sigonius (C). Fasti Consulares, ac Triumphi acti a Romulo Rege usque ad. Ti. Cae*
sarem. Eiusdem in Fastos, et Triumphos, id est, in universam Romanam historiam
Commentarius. Eiusdem de nominibus Romanorum liber. Auetor recognovit dili-
gentissime & auxit. Basileae 1599. ■— Folio. 36, 388, 24 S. Beigebunden: Notitia
utraque dignitatum cum orientis tum occidentis ultra Arcadij, Honorijque — tem-
pora et in eam Guidi Panciroli Commentarium. Item de Magistratibus Municipalibus
eiusdem Auctoris liber. Accessere his omnibus posteriori hac editione ut elegantes
ita & uberes doctaeque pariter additiones. Venetiis 1602. — Folio. 14, 198, 2, 30 Bl.
Mit 100 Holzschnitten. Roter Pergamenteinband der Zeit. (500.—)
Graesse IV, 691. Siehe Abbildung.

370 Sleidanus (J.) De Statu Religionis et Reipublicae, Carolo Quinto, Caesare, Commen-
tarij. (Argentorati) 1555. — 4°. 4, 469 Bl. Ldrbd. mit aufgepreßten Wappen. (70.—)

Graesse VI, 420.

371 Suikers (G.) Algemene Kerkelyke en Wereldlyke Geschiedenissen des bekenden
Aard-Kloots. Van de Schepping den Wereldt tot de doodt van Willem den III. In
het licht gegeven door J. Verbürg. I—V. Te Amsterdam 1721—1728. ■— Fol. In 5 Per-
gamentbänden, deren Titelbl. rot und schwarz gedruckt sind. Mit 3 großen Stichen,
6 gefalteten Karten, 1 Geschichtstafel und 180 Stichen im Text. (200.—)

372 Tacitus (C. Cornelius). Opera quae exstant, a J. Lipsio postremum recensita: item
C. Uelleius Paterculus cum eiusdem notis. Antverpiae, ex Officina Plantiniana B.
Moreti, 1648. — Folio. 16, 547, 32, 36, 84, 14. Stich auf dem rot und schwarz ge-
druckten Titelbl. Pgmt. (80.—)

373 Thyraeus (P.). Daemoniaci, hoc est De Obsessis a spiritibus Daemoniorum hominibus.
Lugduni 1603. — 8°. 324, 4 S. Pgmt. (10.—)

374 Tomasinus (J. Ph.). Illustrium virorum Elogia Iconibus exornata J. B. Algucchiae.
Patavii 1630. — 4°. 14, 373, 50 S. Mit 1 gestochenem Titelbl. sowie 47 Porträtstichen
von H. David und Textholzschnitten. Hldr. (25.—)

Graesse VI, 2, 170. (Teil 2 fehlt.)

375 Valentinus, Frater (Basilius). Geheime Bücher oder letztes Testament. Vom grossen
Stein der Uralten Weisen vnd andern verborgenen Geheimnussen der Natur. Auss
dem Original / so in dem hohen Altar zu Erffurt unter einem Marmorsteinen Täfflein
gefunden / nachgeschrieben. Straßburg 1645. — 8°, 16, 272 S. Mit 1 Stich im Text.
Beigebunden: Valentinus, Basilius. Von dem grossen Stein der Uhralten / daran so
viel tausend Meister anfangs der Welt hero gemacht haben. Straßburg 1645. — 8°.
8, 156, 4 S. Mit 17 Textstichen. Pgmt. (30.—)
Nicht bei Graesse.

24
loading ...