Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 1) — Leipzig, 1870

Seite: 39
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1870bd1/0051
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
Aubertin — Audouin. 39

Frangois Aubertin

Zeichner u. Kupferstecher, geb. in Metz 17S3, arbeitete eine Zeit lang in Leipzig und

darauf in Paris.

1. Der Wasserfall. N. Berghem. Aquatinta. gr. fol.

2—3. 2. BL Der Morgen und der Abend. H. Roos. — C. W. E.
Dietrich. Aquatinta. qu. fol.

4. Le Pätre. P. Potter. Aquatinta. qu. fol.

5. Uebergang der Franzosen über den grossen St. Bernhard. Gau-
thiel', gr. qu. fol.

Augustin de Saint Aubin

Siehe Saint Aubin.

Robert van Audenaerde

Maler u. Kupferstecher, geh. in Gent 1663, Schüler von J. van Cleef u. 0. Maratti,
arbeitete in Rom u. Gent und starb in letzterer Stadt 1743.

I. Vor der Adresse des J. Frey.
II. Mit dieser Adresse.

1. Eliezar und Rebekka. C. Maratti. fol.

2. Christus am Oelberg. Tristis est anima etc. C. Maratti. gr. qu. fol.

3. Die Abnehmung Christi vom Kreuz. D. da Volt er ra. fol.

I. Vor Vinc. Billy formis.

4. Der Tod Maria. C. Maratti. gr, qu. fol.

5. Die Himmelfahrt Maria. C. Maratti. gr. fol.

6. Die Madonna des Bosenkranzes. Flores mei fructus etc. C. Maratti.
gr. fol.

7. St. Lucas, das Bild der Madonna malend. M. A. Franceschini.
gr. fol.

8. Marter des heil. Blasius. C. Maratti. gr. fol.

9. Der Sonnenwagen, begleitet von Aurora .und den Hören. G. Reni.
gr. qu. fol.

Pierre Audouin

Kupferstecher, Schüler von Beauvarlet, geb. zu Paris 1768, gest. daselbst den

12. Juli 1822.

I. Vor aller Schrift (Probedrucke).
II. Nur mit den Künstlernamen.

III. Mit angelegter Schrift.

IV. Mit vollendeter Schrift.

1. La belle Jardiniere. Raphael. Musee francais. fol.

2. Lc Christ porte au tombeau. M. A. da Caravaggio. Musee
francais. fol.
loading ...