Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 1) — Leipzig, 1870

Seite: 61
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1870bd1/0073
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
Bar — Barbar!.

61

4. Fenelon seeourant les Blesses. Fenelon verpflegt in seinem Palast
die in der Schlacht bei Malplaquet verwundeten Krieger. E. Fra-
gonard. Gegenstück zu vorigem Blatt, gr. fol.

I. Vor der Schrift.
II. Mit derselben.

5. Napoleon ä Ste. Helene dictant ses memoires. CA. Chasselat. fol.

I. Vor der Schrift.
II. Mit angelegter Schrift.
III. Mit vollendeter Schrift.

6. Frederic IL visitant Voltaire ä Potsdam. N. A. Monsiau. gr. fol.

Die Abdrücke ebenso.

7. Montaigne et le Tasse. L. Du eis. gr. fol.

Die Abdrücke ebenso.

Pierre Alexandre de Bar

Landschaftsmaler u. Radirer zu Paris, geb. den 14. Juli 1821 zu Montreuil-sur-Mer,
Schüler des A. de Föntenay. — Le Blanc.

1. Une prise ä Lillebonne. 1845. IL 123 Mm., Br. 161 Mm. Le Bl. 1.

I. Vor der Schrift.
II. Mit derselben.

2. üne prise pres de S. Maure. 1846. — Journal des Artistes.
IL 162 Mm, Br. 236 Mm. Le Bl. 5.

I. Vor der Schrift.
II. Mit derselben.

3. Wald-Inneres. Rechts zwei grosse Eichen. 1850. LL 213 Mm.,
Br. 285 Mm. Le Bl. 14.

4. Der Abend. Links vorn eine stehende Frau. 1849. H. 151 Mm.,
Br. 124 M. Le Bl. 13.

5. Une Ferme. 1846. qu. fol.

Franpois Barbabin

Landschaftszeichner u. Eadirer in A. Genoels' Geschmack, wahrscheinlich Franzose,
arbeitete um 1710. — Robert-Dumesnil III. 313. beschreibt 4 Blätter.

1—4. 4. Bl. Folge von Landschaften. 1) Der doppelte Wasserfall.
2) Die Fontaine. 3) Die befestigte Brücke. 4) Die gebirgige
Landschaft. Höhe 2" 2"', Br. 2" 4"'. R.-D. 1—4.

Jacopo da Barbari

Der Meister mit dem Schlangenstab, auch Jacob Walch genannt, Historienmaler,
Kupferstecher u. Formschneider von Nürnberg, kam sehr jung nach Venedig, wo schon
Dürer 1495 eines seiner Gemälde bewunderte. — Bartsch VII. 516 führt ihn unter den
Monogrammisten auf. Passavant III. 134.

1. Judith mit dem Haupt des Holofemes. IL 1", Br. 4" T". B. 1.
loading ...