Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 1) — Leipzig, 1870

Seite: 91
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1870bd1/0103
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
Begas — Begeyu. 91

4. Die alte Wirthin. H. 6" Br. 4" 11"'. B. 32.

I. Vor der Adresse des Covens und Mortier.
II. Mit derselben,

III. Aufgeätzt und die Adresse wieder gelöscht. ■— Meyer in Hildburg-
hausen besitzt die Platte.

5. Die junge Wirthin. II. 6" 5"', Br. 5" 10'". B. 33.

I. Vor J. Covens et Mortier excudit.
II. Mit dieser Adresse.

III. Dieselbe wieder gelöscht, doch sieht man noch die Spuren.

IV. Links unten steht: Corn. Bega fec. —■ Meyer in Hildburghausen
besitzt die Platte.

6. Das Wirthshaus. H. 8" 4;;/; Br. 6" 5'". B. 35.

I. Vor der Adresse.

II. Mit: J. Covens et C. Mortier excudit.

III. Diese Adresse gelöscht u. die Platte von Neuem geätzt.—Meyer in
Hildburghausen besitzt die Platte.

7. Die Gesellschaft von acht Bauern, nach A. Brouwer. II. 9/; 9"',
Br. 11" 5"'. B. 36.

Von grösster Seltenheit, aber die Echtheit ist mehrfach angezweifelt
geworden.

Adalbert Begas

Kupferstecher und Historienmaler zu Berlin, geb. daselbst den 5. März 1836, Sohn des
berühmten Historienmalers Carl Begas, studirte an der Akademie u. erlernte das Kupfer-
stechen unter Professor Lüderitz. Seit 1860 hat sich der Künstler ganz der Malerei

gewidmet.

1. Die vor Durst verschmachtenden Juden. Jeremias Cap. 14. C.Begas.
Rad. qu. fol.

2. Maria und Johannes vom Grabe Christi zurückkehrend. B. Plock-
horst, gr. fol.

Die Platte ward von Begas gestochen, von Sagert überarbeitet und
letzterer hat seinen Namen darauf gesetzt.

3. Schlummernder Bacchus. J. Schräder. Mezzotinto, gr. qu. fol.

4. Mit Panthern spielende Bacchantin. J. Schräder. Mezzotinto,
gr. qu. fol. Pendant zum Vorigen.

5. Der Liebesbrief. C. Becker, fol.

6. Alex. v. Humboldt. C. Begas. Radirt. fol.

7. C. Begas, nach einem Bilde von ihm selbst. Mezzotinto.

Abrah. Cornelis Begeyn

Landschaftsmaler und Radirer in N. Berghem\s Bichl ivng . geb. zu Leyden um 162Ü (1659?),
lobte längere Zeit im Haag, ward 1690 vom Kurfürsten v. Brandenburg als Hofmaler nach
Berlin berufen und starb hier 1697. — J. Th. van der Kellen, le Peintre-Graveur hol-

landais. I. 13.

1. Der stehende Stier. H. 121 Mm. Br. 166 Mm. v. d. K. 2.

2. Der Hufschmidt. H. 223 Mm. Br. 290 Mm. v. d. K. 4.
loading ...