Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 1) — Leipzig, 1870

Seite: 108
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1870bd1/0120
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
108 Berg — Berger.

6. L'estremo giofno clel Conte di öarmagnola. F. Hayez. gr.
qu. fol.

Prämienblatt der Mailänder Akademie.

7. Carlo YIII. Re di Francia visita Gio. Galeazzo M.Sforza. P. Pa-
lagi. gr. qu. fol.

8. Monte di Barnabe Visconti. P. Palagi. qu. roy. fol.

Albert Berg

Landschaftsmaler und Badirer zu Berlin, geb. daselbst den 5. Juli 1825, er widmete sich
Anfangs dem Studium der Bechtswissenschaft, besuchte die Universitäten Bonn und
Berlin und machte Beisen: 1846 entschied er sich ganz für die Kunst, ging nach Paris
und nahm bei L. Marvy Unterricht im Biadiren, auf Humboldt's Aufforderung ting
Berg 1849 nach Keu-Oranada in Südamerika, 1853 besuchte er die Insel Bhodus und
Kleinasien und 1860 machte er die preussische Expedition nach Ostasien mit. Berg hat
über diese Beisen Berichte und Werte veröffentlicht, die voll von geistreichen Illustra-
tionen sind.

1. Das Schloss zu Schwerin von der Wasserseite, gr. qu. fol.

2. 6 Bl. Six vnes de Rome gravees ä l'eau forte d'apres nature et
dediees ä sa Mere par A. Berg.

3. 4 Bl. Tropische Urwaldansichten ans Südamerika, gr. fol.

4. Die Insel Rhodas nach eigener Anschauung — historisch, geo-
graphisch, archäologisch und malerisch beschrieben etc. von Alb.
Berg. 20 Lief. Mit 70 Radirungen. Braunschweig, Westermann,
gr. 4.

Carl Otto Berger

Zeichner und Kupferstecher, geb. zu Leipzig den 10. October 1839, Schüler des

Prof. Gr. Jäger.

1. Ecce Homo, nach A. Dürer's Bild .in der Moritzkapelle zu Nürn-
berg, fol.

Die Platte ist in Kurzem vollendet, der Künstler hat die letzten 3 Jahre
an ihr in Wien gearbeitet.

2. Christus am Kreuz. G. Jäger, fol.

3. Brustbild eines Jungen Mannes. Rembrandt. 4.

4. B, B. Brückner, Professor, Consistorialrath zu Leipzig, fol.

Daniel Berger

Zeichner und Kupferstecher zu Berlin, Professor und Vicedirector der Akademie, Schüler
seines Vaters und des Gt. F. Schmidt, geb. 1744, gest. 1824. — Anzeige sämmtlicher
Werke von D. Borger, Leipzig 1792.

1. Orion verfolgt eine Nymphe der Diana. G. Romano, qu. fol.

2. Le Prince de Gueldre menacant son pere. Rembrandt. Gallerie
Sanssouci, fol.

Mit den zwei Mohren, welche im Stich von Schmidt fehlen.
loading ...