Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 1) — Leipzig, 1870

Seite: 113
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1870bd1/0125
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
Bernard.

113

Louis Bernard

Zeichner und Stecher in Sclrwarzkunst, Schüler des E. Picart, er arbeitete gegen Ende
des 17. Jahrhunderts und soll Page Ludwig's XIV. gewesen sein. Seine Blätter sind

selten.

1. Die Anbetimg der Hirten, fol.

Es giebt Probedrücke vor der Schrift.

2. Die heil. Familie. Lux in tenebris etc. fol.

3. Der Hirt seine Heerde führend, fol.

I. Vor der Adresse.

4. Ludwig XIV. in Rüstung'und grosser Perriiche. (1692.) Poerson. fol.

5. Ludwig, Dauphin von Frankreich. (1692.) Oval fol.

6. Anna Tristan de la Baume de Suze. F. de Troy. fol.

Samuel Bernard

Miniaturmaler und Eadirer, Schüler des S. Vouet und Du Guernier, geh. in Paris
1615, gest. daselhst 1G87. — Eohert-Dumesnil VI. 243.

1. Die Klage um den todten Heiland. Ph. de Champagne.
H. 472 Mm, Br. 345 Mm. R.-D. 7.

Hauptblatt.

2. Die Vision des Attila. Raphael. H. 272 Mm., Br. 366 Mm.
R.-D. 4.

I. Adresse des P. Ferdinand.

II. Adresse des P. Mariette.

3. Die Flucht nach Egypten. G. Reni. H. 369 Mm., Br. 256 Mm.
R.-D. 5.

Die Abdrücke ebenso.

4. Entdeckung des Astianax durch Ulisses. S. Bourdon. H. 380Mm.,
Br. 513 Mm. R.-D. 8.

Die Abdrücke ebenso.

5. Philipp, Graf von Bethune. H. 308 Mm., Br. 188 Mm. R.-D. 3.

I. Vor der Schrift.

II. Nur mit dem Namen des Abgebildeten.
TIT. Der Name des Künstlers ist hinzugefügt.

6. Louis du Guernier, Dichter. H. 213 Mm., Br. 122 Mm. R.-D. 1.

I. Vor der Schrift.

8
loading ...