Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 1) — Leipzig, 1870

Seite: 119
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1870bd1/0131
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
Betou — Betazzi.

119

5. L'lnnocence. Merimee. fol.

I. Vor aller Schrift.

II. Nur mit den Namen der Künstler.

III. Das Enregistrement hinzugefügt.

IV. Mit der Schrift. — Die Platte existirt noch.

6. La demande acceptee. N. B. Lepicie. qu. roy. fol.

I. Nur mit Bervic's Namen.

II. Mit den Namen der beiden Künstler und dem Wappen.

III. Mit der Schrift, aber vor der Dedication.

IV. Mit der Dedication.

7. Le repos. N. B. Lepicie. fol.

I. Nur mit den Namen der Künstler.
II. Mit der Schrift, aber vor der Adresse des Martin.
III. Mit dieser Adresse.

8. Louis Seize, Roi des Francais; Restaurateur de la Liberte. Ganze
Figur in Krönungsornat. A. F. Call et. roy. fol. Hauptblatt.

I. Vor aller Schrift.

II. Nur mit denKünstlernamen und der Adresse Bervic's.

III. Mit der Schrift, aber vor der Zerschneidung der Platte. Die besten
Abdrücke dieser Gattung sind die, welche Bervic's eigenhändige
Namensunterschrift tragen.

IV. Von der in der Mitte zerschnittenen und wieder zusammengesetzten
Platte. Bervic zerschnitt sie selbst, um sie während der Bevo-
lutionszeit leichter verbergen zu können.

9. Ludwig XVIII. fol.

Aeusserst selten, da nur drei Abdrücke von der Platte gemacht worden
sein sollen.

10. Carolus ä Linne. A. Roslin. 4.

11. Gabriel Senac de Meilhan. Fast ganze Figur, im Lelmstuhl.
J. S. Duplessis. gr. fol.

I. Vor der Schrift, nur mit den Künstlernamen.

Alexandre Betou

Zeichner und Eadirer, geb. zu Fontainebleau, blühte um 1G47. — liobert-Dumesnil

"VIII. 225.

15 Bl. Die grossen Gemälde im Ballsaal oder in der Gallerie
Heinrich's II. zu Fontainebleau. Galerie des Peintures etc. peintes
pur St. Martin de Boulogne (F. Primaticcio). H. 208 Mm.,
Br. 143—148 Mm. R.-D. 1—15.

I. Vor dem Titel auf dem ersten Blatt.

Banieri Bettazzi

Kupferstecher zu Florenz, geb. daselbst um 1824, Schüler des A. Perfetti.

I. Nur mit den Künstlernamen.

II. Mit angelegter Schrift.

III. Mit vollendeter Schrift.
loading ...