Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 1) — Leipzig, 1870

Seite: 153
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1870bd1/0165
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
Bonacina — Bonajuti. 153

24. Die Landschaft mit Meleager und Atalanta. P. P. Rubens,
gr. qu. fol.

25. Die Landschaft mit dem verlorenen Sohn. P. P. Rubens, gr.
qu. fol.

26. 21 Bl. Die Folge der kleinen Landschaften nach Rubens,
qu. fol.

I. Vor aller Schrift. Sogenannte Probedrücke.

II. M. van den Enden exc.

III. C. Huberti exc.

IV. Gr. Hendricx exc.

V. J. Ph. le Bas exc, wenigstens auf einigen Platten. — Die Platten
sind in England.

Giovanni Battista Bonacina

Kupferstecher, geh. zu Mailand um 1620, arbeitete in seiner Vaterstadt und in Korn.

1. St. Martina auf den Knien vor der Madonna. P. da Cortona.
fol.

Hauptblatt des Stechers.

2. Salvator Rosa, Maler. Brustbild, fol.

6. Bonafede

Siehe B uona fe d e.

Gustavo Bonaini

Kupferstecher zu Florenz, Schüler des R. Morghen, geb. zu Livorno 1810, noch am Leben.

1. La Fornarina. Raphael. 1831. Mit Dedication an R. Morghen.
kl. fol. Gegenstück zu Biondi's Raphael.

I. Nur mit den Künstlernamen.

II. Mit angelegter Schrift.
III. Mit vollendeter Schrift.

2. La Madonna di Foligno, nach Rapbael's berühmtem Bild.

Bonaini arbeitet noch an der Platte.

Ignazio Bonajuti

Kupferstecher von Siena, arbeitete in Rom, wo er noch 1830 lebte.

I. Nur mit den Künstlernamen.

II. Mit angelegter Schrift.
III. Mit vollendeter Schrift.

1. Madonna con Jesu bambino. G. da S. Giovanni, qu. fol.

2. Die Grablegung Christi. M. A. da Caravaggio. fol.

3. St. Hieronymus. D. Dominichino. roy. fol.
loading ...