Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 1) — Leipzig, 1870

Seite: 155
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1870bd1/0167
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
Bonato.

155

11. Apollo in seinem Wagen, begleitet von der Zeit und den Hören
(der Sonnenaufgang.) H. 8" 9'", Br. 12" 5"'. B. 99.

Eines der schönsten Blätter des Bonasone und sehr selten.
I. Der Himmel um die Köpfe der Pferde ist weiss.

II. Er ist beschattet.

III. Schlecht retouchirt. Si stampano da GUo. Jacomo Rossi etc.

IV. Diese Adresse zugelegt.

12. Die Liebe in den elisäiscben Feldern. Volo ne' campi etc.
H. 8" 4"', Br. 13" 2"y. B. 101.

Ebenfalls schön und sehr selten.

I. Vor G. J. Rossi's Adresse.

II. Mit derselben und schlecht retouchirt.
III. Diese Adresse wieder gelöscht.

13. Amor und Venus im Wagen. H. 10" Br. 15". B. 105.

Schönes Blatt.

14. Der Triumph der Liebe, im Himmel, auf Erden und unter der
Erde. Allegorische Composition 1545. H. 10" 6'", Br. 15".
B. 106.

Ein Hauptblatt.

I. Vor der Adresse: Tom. Barl. exc.

15. Pan bei einer Nymphe sitzend. G.Romano? H. 10", Br. 8" 3y".
B. 170.

16. Vier Seenymphen und zwei Seegötter an einer Tafel im Meer
sitzend. G. Roman. H. 13", B. 9" 9'". B. 177.

I. Vor aller Adresse.

II. P. S. F. (Pet. Stefanoiii formis).

III. Rossi exc.

Pietro Bonato

Kupferstecher, Schüler des G. Folo, geh. zu Bassano (Venedig?) 1765, arbeitete zu Rom

und starb daselbst 1820.

I. Vor aller Schrift.
II. Nur mit den Künstlernamen.

III. Mit angelegter Schrift.

IV. Mit vollendeter Schrift.

1. Susanna im Bade. G. Honthorst (G. delle Notte). qu. fol.

2. La sacra famiglia (Die Ruhe der heil. Familie.) A. Correggio.
gr. fol.

Die früheren Abdrücke sollen vor der Bedeckung des Kindes sein.
Die erste Adresse ist die der Samonati.

3. Mater amabilis. A. Correggio. Punktirt. fol.

4. Die drei Grazien. A. Canova. fol.
loading ...