Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 1) — Leipzig, 1870

Seite: 245
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1870bd1/0257
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
Casanobrio — Caspar 245

Luca Casanobrio

Siehe Car levariis.

Frangois Casanova

Schlachtenmaler und Eadirer, Schuler des Simonini in Venedig und Ch., Parro oel
in Paris, geh. in London 1727, gest. in der Brühl hei Wien 1805. — Prosp. de Baudi-

cour 1. 133.

1. Der russische Tambour zu Pferd. H. 133. Mm., Br. 90 Mm. B. 1.

' 2. Der Russe mit der Fahne auf dem Schlachtfeld. Allegorie auf
die Siege Katharinae II. über die Türken. Neujahrswunsch.
H. 202 Mm, Br. 141 Mm. B. 3.

3. Le Diner du Peintre Casanova. Ii. 92 Mm., Br. 163 Mm. B. 6.

Abraham Casembrodt

Casemhrot, Landschaft-, Seemaler und Badirer, von holländischer Ahkunft, um die
Mitte des 17. Jahrh. in Messina thätig.

1. 13 Bl. Die Folge der Marinen und Ansichten von Messina. Urbis
Messinae ejusdemque maris — prospectus. H. 2" 9"',—4" 10'",
Br. i" 2"'—l".

2. 6 Bl. Marinen. Mit' dem Zeichen B. K. f. H. 5"—5" 6"'

Br. 1" l"',—7" 11"'.

Nagler, die Monogranimisten, beschreibt diese Blätter I. 225. Es herrscht
Zweifel über ihre Herkunft. Einige schreiben sie dem A. Blootelingh,
Andere L. Backhuysen zu, wie mir scheint jedoch ohne sichere Belege
und Gründe.

Alessandro Casolano

auch Alessandro della Torre, Historienmaler, Badirer" und Formschneider, Schüler
des A. Salimheni und C. Boncalli, geh. zu Gasöle 1552, gest. zu Siena 1606. —

Bartsch XVII. 42.

1. Maria mit dem Kinde. H. 6" Q'", Br. i" 10"'. B. 1.

Die einzige bekannte Radirung.

2. S. Maria Magdalena, ora pro nobis. Helldunkel von 3 Platten.
H. 10" 4'", Br. 1" 8'".

Bartsch unbekannt.

Joseph Caspar

Kupferstecher zu Berlin, geh. zu Korschach 1709, Schüler von Longhi und Anderloni.
In folge von Augenleiden stellte er 1847 seine künstlerische Thätigkeit ein; er hekleidet
die Stelle eines Bibliothekars der Akademie zu Berlin.

I. Epreuves dArtiste. Nur mit den gerissenen Künstlernamen.

II. Mit den gestochenen Künstlernamen.

III. Mit angelegter Schrift, und vor der Dedication, wenn die Blätter
eine solche überhaupt haben.

IV. Mit vollendeter Schrift und der Dedication.

1. Madonna del Palazzo Colonna. Nach Raphael's Bild in Berlin.
Preussisches Kunstvereinsblatt 1830. fol.
loading ...