Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 1) — Leipzig, 1870

Seite: 280
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1870bd1/0292
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
280 Cook — Coelemans.

Jean Claude de Cock

Historienmaler nnd Radirer, in Antwerpen zwischen 1690 nnd 1710 thätig.

Die Marter des heil. Quirin, dem die Hand abgehauen wird. qu. fol
Selten.

Louis Bernard Coclers

Geirremaler und Radirer, Schüler seines Vaters Jan Baptist, geh. in Maastricht 1740,

gest. zu Luit 1817.

• Euch Weigel (15779) besass ein vollständiges Werk: Originalarbeiten und
Blätter in Handzeichnungsmanier nach andern Meistern; es enthielt
mit Binschluss vieler Abdrucksverschiedenheiten 16G Bl.

1. Babel von Haarlem. Die Närrin mit der Eule auf der Schulter.
F. Hals. H. 5" 11"', Br. 4" 8"y.

2. A. van Ostade, nach ihm selbst. 4.

3. J. Janson, Maler. 4.

I. Vor dem Hut.
IL Mit dem Hut.

4. Junge Dame in einem Fenster. 4.

5. Holländischer Herr, lesend und rauchend. Kreidemanier. 4.

6. Eine Frau, die einen Knaben im Lesen unterrichtet. Nachtstück,
kl. fol.

7. Lesende Frau mit Brille. 4.

Michel Cocxie

Coxcis, Coxis, Historienmaler, geh. zu Hecheln 1497, gest. zu Antwerpen 1592, Schüler
seines Vaters nnd des B. van Orley.

Die Aufrichtung der ehernen Schlange. Reiche Composition in Michel

Angelo's Stil. Michel Flamingo inventor. gr. qu. fol.

Selten. Nach gewöhnlicher Annahme ist das Blatt von Cocxie selbst
radirt, die Ueberarbeitung mit dem Grabstichel rührt von anderer
Hand her.

P. Coeck

Siehe Koeck.

Jacob Coelemans

Kupferstecher, geh. zu Antwerpen 1670, Schüler des C. Vermeulen, gest. zu Aix in
der Provence 1735. Coelemans war in Aix hesonders für das Galleriewerk des bekannten
Kunstfreundes Boyer dAiguilles beschäftigt.

1. Lot und seine Töchter. P. P. Rubens, qu. fol.

2. Die Findung Mosis. Paul Veronese. gr. qu. fol.

3. Die heil. Familie. Deliciae meae etc. V. Castelli. fol.

4. Die Flucht in Aegypten. P. Pujet. fol.
loading ...