Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 1) — Leipzig, 1870

Seite: 293
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1870bd1/0305
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
Corneille — Cornelisz.

293

3. Merkur als Bote des Olymp. In einer runden Bordüre auf vier-
eckiger Platte. H. 186 Mm., Br. 167 Mm. Durchm. der Bordüre
160 Mm. R.-D. 12.

I. Vor dem Künstlernamen.
II. Mit demselben.

III. Jac. Chereau exc. unter der Bordüre in der Mitte.

Michel Ange Corneille

Corneille des Gobelins, Bruder des Vorigen, Historienmaler und Radirer, Schüler
seines Vaters Michael und in Rom weiter gebildet, geb. zu Paris 1642, gest. daselbst
1708. — Robert-Dumesnil VI. 285.

1. Das Opfer Abraliam's. Non extendas manum etc. M. Corneille.
1660. H. 300 Mm., Br. 308 Mm. R.-D. 5.

2. David als Sieger über Goliath. H. 100 Mm., Br. 145 Mm. R.-D. 6.

Sehr selten.

3. Die heil. Familie, am Ufer des Meeres. Raphael. H. 220 Mm.,
Br. 300 Mm. R.-D. 13.

I. Vor der Ueberarbeitung mit dem Grabstichel und vor den Buch-
staben F. B., Adresse des F. Bourlier.

II. Mit denselben.

4. Die Flucht nach Aegypten. Joseph prit la Mere etc. H. 465 Mm.,
Br. 304 Mm. R.-D.^15.

I. Vor der Schrift und dem Wappen des M. de Noailles und weniger
überarbeitet. Sehr selten.

II. Mit Schrift und Wappen.

III. Mit Mariette's Adresse an Stelle der des Künstlers am Schluss
der Schrift.

5. St. Franciscus von Assissi, die himmlische Musik vernehmend.
H. 265 Mm., Br. 145 Mm. R.-D. 23.

I. Vor der Schrift und vor der Einfassungslinie unten.

II. Vor der Schrift, aber mit der Einfassungslinie.

III. Mit der Schrift.

IV. Mit der Adresse des Mariette.

6. La Deification d'Aenee. IL 443 Mm., Br. 528 Mm. R.-D. 26.

I. Vor der Adresse des Le Blond.

II. Mit derselben.

EH. Retouchirt und mit Mariette's Adresse.

7. Cleopatra, auf einem Bette ruhend. M. Corneille. In Oval.
H. 180 Mm., Br. 238 Mm. R.-D. 27.

Selten.

Jacobus Cornelisz

van Oostsanen im Waterland, fälschlich früher Jan Walther von Assen genannt,
Maler und Formschneider, der Lehrer des J. Schoorel, lebte im Anfang des 16'. Jahrh.
in Amsterdam und näherte sich in seiner Manier dem Lucas van Leyden. — Bartsch

VII. 444. Passavant III. 24.

1. 12 Bl. Die Passion Christi. 1511/12/14. Rund. Durchm. 9" T".
B. 1—12.
loading ...