Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 1) — Leipzig, 1870

Seite: 370
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1870bd1/0382
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
370

Dietterlin.

Bartolomeus Dietterlin

Historienmaler und Radirer, Sohn des Hilarius und Enkel des berühmten Wendelin,

geh. zu Strassburg 1610.

1 Christus am Oelberg. Jesum nostra salus etc. 2 PI. H. 15" 2"',
Br. 28" 4//y.

2. Allegorie auf die Erlösung der Menschheit durch Christus. Pri-
mus Adam stygio captus etc. W. Dietterlin. A-'on 3 unten
links numerirten Platten und die Vorstellungen selbst, durch
Säulen getrennt, ebenfalls in 3 Abtheilungen, die im Handel
öfters einzeln vorkommen. H. 11" G'"7 Br. 21" 6"'.

3. Das Jesuskind auf einem Kissen sitzend, bei den Marterwerkzeu-
gen. Hilarius Dietterlin figur. Gott geb vns allen ein frew-
denreich New Jar etc. H. 6" 8"', Br. 5" 4//y.

4. Das Seifenblasen hauchende Kind auf dem Todtenkopf sitzend.
Vanitas vanitatum etc. 1624. H. 5" 4'", Br. 4" 8'".

Wendelin Dietterlin

Historienmaler, Architekt, Eadirer, in weiten Kreisen bekannt durch sein Buch von der
Architektur, geb. zu Strassburg 1550, gest. daselbst 1599. — Andresen, D. P.-G. II. 244.

1. Der Meister selbst. Wendelinus Dietterlin pictor Argentinensis.
Dietterline tuum nomen etc. H. 9" 3"', Br. 6" 9"'. A. 1.

2. Friedrich Herzog zu Wiirtemberg. 1597. H. 7" 9/;/, Br. 5" IV".
A. 2.

I. A^or der Inschrift an der Tafel oder dem Namen des Dargestellten.
II. Mit derselben.

3. Johann Reinhard Graf zu Hanau und Zweybrücken. H. 8" 9"',
Br. 6" ?>"'. A. 4.

4. Der Stammbaum des Herzogs Friedrich von Würtemberg. Reiches
Werk aus 4 Bl. 1593. H. 24", Br. 32" G'". A. 6.

Sehr selten.

5. Der Sündenfall der ersten Menschen. 1590. H. 1" 8'", Br. 5" 11'".
A. 7.

6. Mehrere Scenen aus Abraham's Leben. Ovale Platte. H. 10",
Br. 1" 81". A. 9.

T. Das Oval hat links und rechts kleine eckige Flügel oder Seiten-
stücke mit Gott Vater wie er Abraham erscheint und der Beschnei-
dnng Isaak's.

II. Diese beiden Flügel abgeschnitten.

J. Das Buch von der Architektur. Geschätztes Hauptwerk des
Künstlers. A. 16.

I. Erstes Buch 1593 zu Stuttgart gedruckt. 40 Platten. Zweites Buch
zu Strassburg 1594 gedruckt. 58 PI.

II. Erste Gesanuntausgabe Nürnberg B. Caimox 1598. 209. PJ.

III. Zweite Gesammtausgabe. Nürnberg P. Fürst 1655. Mit allen
Platten der ersten Gesammtausgabe.
loading ...