Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 1) — Leipzig, 1870

Seite: 384
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1870bd1/0396
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
384 Drevet.

7. Louis XV., in seiner Jugend, im königl. Mantel auf dem Thron
sitzend. H. Rigaud. 1728. roy. fol.

I. Vor der Schrift.

8. D. Phelipe V. Rey de las Espanas. H. Rigaud. gr. fol.

I. Vor den Worten: Presente ä M. le Duo de Bourgogne par Rigaud.
1702.

II. Mit denselben auf besonderer Platte.

9. Frangois Louis de Bourbon, Prince de Conti. Ganze Figur mit
dem Neger. H. Rigaud. 1700. roy. fol.

10. Charles Duo de Bourgogne, in Harnisch, rechts sein Helm.
H. Rigaud. gr. fol.

11. Louis Hector Duc de Villars. H. Rigaud. gr. fol.

I. Vor aller Schrift (Probedruck).
II. Mit neunzeiliger Unterschrift.
III. Mit sechszeiliger Unterschrift.

12. Hyacinte Rigaud, mit Reisfeder und Skizzenbuch. Se ipse. 1721.
gr. fol.

I. Vor aller Schrift.
II. Nur mit den Namen der Künstler.

III. Mit der vierteiligen Unterschrift, aber vor der Jahrzahl 1721.

IV. Mit dieser Jahrzahl, auch ist die Unterschrift versetzt oder anders
gestellt.

13. Hyacinte Rigaud, mit Palette und Pinseln in der Hand. Se ipse.
1703. gr. fol.

I. Vor aller Schrift.
H. Mit der Unterschrift: Hyacinthus Eigaud Eques natus Perpiniani

---- jnvenit anno MDCC.

HI. Diese Unterschrift ist folgendermassen abgeändert: Hanc Hyacinthi
Rigaud Perpinianensis pictoris---jnvenit MDCCIII.

14. Andre Hercule Cardinal de Fleury, im Lehnsessel. H. Rigaud.
1730. gr. fol.

I. Vor der Jahrzahl 1730 hinter dem Wort Nivernensis.

II. Mit derselben.

15. Joannes Paulus Bignon, Abt von St. Quentin. H. Rigaud.
1707. fol.

I. Mit Peint par H. Rigaud. Grave par P. Drevet.
II. Mit: Hyacinthus Rigaud pinxit 1707.— Petrus Drevet sculpsit 1707.

III. Das Gesicht verändert und Bignon älter vorgestellt. Die Jahrzahl
hinter dem Gedicht gelöscht.

IV. Abermals retouchirt, das Gesiebt noch älter gemacht, die Perrücke
verkleinert; oben der Titel Biblioth. Reg. praefectus hinzugefügt,
sowie die Worte Aetatis anno 66. und die Dedication; der Kopf
von Neuem gemacht von Rigaud 1728.

V. Die Säule im Grunde mehr überarbeitet und die Jahrzahl 1728
unterdrückt.
loading ...