Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 1) — Leipzig, 1870

Seite: 394
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1870bd1/0406
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
394

Duclos — Ducreux.

12. Chevaux cle riviere. Zugpferde mit Reiter am Fluss. qu. fol.
Sehr selten, die Platte vernichtet.

Antoine Jean Duclos

Zeichner und Kupferstecher, Schüler des A. de Saint-Auhin, geh. zu Paris 1742,
hesonders glücklich im Vignettenfach.

I. Vor der Schrift.

1—2. 2 Bl. Le bal pare. — Le eoncert. A. de Saint Anbin,
qu. fol.

3. L'evenement au bal. Ein Herr kniet zu Füssen einer Dame.
S. Freudenberg. fol.

4. La Reine anongant ä Mine, de Bellegarde la liberte de son Mari.
1777. C. H. Desfosses. qu. fol. Schön gestochenes Costümblatt.

Die früheren Abelrücke sind Subscriptionsdrücke.

Jan !e Ducq

Landschafts-, Thiennaler und Hadirer, Schüler des P. Potter, geh. im Haag 1636, gest.
1692 oder 1693. Seine Radirungen sind geschätzt und selten. — Bartsch 1. 197. Weigel,

Suppl. 23.

1. 8B1. Die Folge verschiedener Hunde. 1661. H. 5", Br. 6" 1—7"'.
B. 1—8.

I. Vor den Nummern.
H. Mit denselben.

2. Der fliehende vom Hirt verfolgte Wolf mit dem geraubten Schaf.
H. 6" T", Br. 4" 4'". B. 9.

Von grosser Seltenheit.

3. Der stehende Hund bei dem schlafenden. H. 4" 2"', Br. 5" T".
B. 10.

Von grösster Seltenheit. — Bartsch hat dieses Blatt sehr getreu copirt.

4. Die ihr Junges säugende Hündin. H. i" T", Br. 5" 8;//. W.U.

Ausserordentlich selten, nur in vier Exemplaren bekannt. Auf der Bück-
seite der Platte ist ein Gemälde des Meisters. Das Bild und mithin
auch die Platte, besass die G-allerie Esterhazy. Es wurde vor mehreren
Jahren aus ihr entwendet und bei dieser Gelegenheit wurden einige
wenige Abzüge — man sagt vier gemacht.

Joseph Ducreux

Portraitmaler in Pastell und Radirer, Schüler von Latour, geb. zu Nancy 1737, gest. zu
Paris 1802. — Prosp. de Baudicour 1. 194.

3 Bl. Portraits des Künstlers in verschiedenen Charakteren. Halbfiguren
in Ovalen, die 235 Mm. hoch und 185 Mm. breit sind: luvented et

engraved by J. Ducreux--London published by the Author Feb. 21.

1791. Pr. cle B. 1—3. Sehr selten.

I. Vor aller Schrift.

II. Mit der angegebeneu Schrift.

1. Ducreux, vor Verzweiflung weinend.
loading ...