Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 1) — Leipzig, 1870

Seite: 482
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1870bd1/0494
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
482

Feising.

erste Unterschrift entfernt und die folgenden Drucke als avant la
lettre in den Handel gebracht.

2. Christus mit dem Kreuz. Attritus est propter scelera nostra.

Nach Daniel Crespi unter Longhi's Leitung nach eigener

Zeichnung gestochen 1826.

Die ersten Drucke geben das Oval des Stiches ohne die viereckte Um-
kleidung. Im Beginne der Erfindung der Galvanoplastik wurden
mehrere Vervielfältigungen versucht.

3. Mater dolorosa, nach Leonardo da Vinci. Gegenstück zu dem
Vorigen. 1827.

4. San Giovanni, als Kind in einer alten Grotte; nach einem alten
Bilde, genannt Cesare d|a Sesto, für Vallardi gestochen 1827.
Später in den Verlag von Artaria übergegangen.

5. Gesü all' Orto, nach Carlo Dolce, in dem Palazzo Brignole in
Genua, gezeichnet von Tubino, gestochen in Florenz 1828. An
der Akademie von Mailand mit dem grossen Preise gekrönt. Verlag
von Artaria in Mannheim.

I. Vor jeder Bezeichnung.
II. Mit Künstlernamen.

III. Mit der Dedication.

IV. Nach der ßetouche vom Stecher selbst 1852.

6. Madonna del Trono, nach Andrea del Sarto, in der Gallerie
degli Ufficij in Florenz, nach eigener Zeichnung, gestochen in
Rom 1830. roy. föl.

I. Verschiedene Epreuves d'Artiste.

II. Vor der Inschrift auf dem Fussgestell der Madonna.

III. Mit Künstlernamen.

IV. Mit dem Wappen.
V. Mit der Dedication.

7. Lo Sposalizio di Sa. Caterina, nach. Correggio, im Museo Bor-
bonico in Neapel, und der eignen Zeichnung, gestochen in Neapel
1830. Verlag von Palmerini in Florenz 1831. fol.

I. Epreuves d'Artiste.
II. Mit Künstlernamen.

III. Mit dem Wappen.

IV. Mit der Dedication.

8. II Suonatore di Violino, nach Raphael, in der Gallerie Sciarra
Colonna in Rom, gezeichnet von Baumgarten, gestochen in
Darmstadt 1833. fol.

I. Vor der im Bilde stehenden Jahreszahl MDXVIII.
II. Mit Künstlernamen.

III. Mit angelegter Schrift.

IV. Mit vollendeter Schrift.

V. Nach einem Aufstiche der Platte und veränderter Unterschrift des
Künstlernamens.

9. Mädchen am Brunnen, uach dem Gemälde von E. Bendemann
loading ...