Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 1) — Leipzig, 1870

Seite: 504
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1870bd1/0516
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
504

Fleur — Flipart.

Nicoles Guillaume de la Fleur

a Florae, Blumenmaler und Bädirer aus Lothringen, arbeitete in BiOni um 1638, in Paris
1644 und starb wie es scheint in Rom um 1670. — Bobert-Dumesnil IV. — Seine Blätter

sind schön und sehr selten.

1. 13 Bl. Blumen. Auf dem Titel das Portrait des Meisters mit der
Schrift: Nicolaus Guillelmus a Florae Lotharingus fecit Bomae
1638. H. 6" 8—11'", Br. 5" 1—3'". R.-D. 1—13.

I. Vor den Nummern und Mariette's Adresse.
II. Mit denselben.

Die gegenseitigen Copien haben auf dem Titel C. Dankerts1 Adresse.

2. 12 Bl. Blumen. Achteckige Platten. Auf dem Titel: Nicolaus Guil-
lelmus a Florae Lotharingus — fecit Romae 1639. H. 5" 1"',
Br. 4". B.-D. 14—25.

I. Vor den Nummern und vor der Adresse des Mariette auf dem ersten Bl.

II. Mit denselben.

Paul Fllnt

Flindt, Paul von Nürnberg, Goldschmidt, Eadirer und Arbeiter mit der Punze, arbeitete
zu Nürnberg zwischen 1590 und 1620. — Seine Blätter sind geschätzt und zum Thoil ausser-
ordentlich selten.

1. 13 Bl. Die Monate. XII Menses. Paulus Flind fecit et exeudit
Nörmberga 1611. Figuren auf landschaftlichen Gründen. Rad.
Durchm. 4" 9—10"'.

2. 13 Bl. Allegorische Darstellungen. Quatuor Monarchiae. Partes
mundi. Regiones. Elementa. Tempora. Complexiones. 1611.
Kinder in Landschaften. Rad. II. 2" 8"', Br. 3" 4"'.

3. 12 Bl. Grotesken. 12 Schtucklein etlicher Schnawaidt mit fan-
dast Köpfen. 1611. Radirt. H. 3" 3'", Br. 4" 3'".

4. 20 Bl. Kannen, Becher etc. 20 Sthuek editum a Paulo Flind
Noritaergensis 1618. Balthasar Caymox exeudit. Gepunzt. kl. fol.

Jean Jacques Flipart

der Sohn, Kupferstecher, Schüler seines Vaters Jean Charles und L. Cars, geb. zu Paris

1723, gest. daselbst 11. Juni 17S2.

1. Adam und Eva, nach dem Sündenfall. 0. Natoire. gr. fol.

Das Gegenstück, Adam und Eva vor dem Sündenfall nach le Moine,
ist von L. Cars gestochen.

2. Notre Seigneur a la piscine. Christus am Teich Bethesda. C. W.
E. Dietrich, qu. roy. fol. Hauptblatt.

3. Die heilige Familie mit dem Waschbecken. G. Romano. Dres-
dener Galleriewerk. gr. fol.

4. Venus et Enee. Venns überreicht Aeneas die Waffen. C. Na-
to ire. gr. fol.

Das Gegenstück, Bacchus und Ariadne nach Pierre, ist von Lempereur
gestochen.
loading ...