Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 1) — Leipzig, 1870

Seite: 527
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1870bd1/0539
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
Frey. 527

6. Der Erzengel Michael. Michael et Angeli eins. G. Reni. 1734.
gr. fol.

7. Maria mit dem Kind auf dem Thron, dem heil. Simon das Sca-
pulier verleihend. Ecce Signum salutis etc. S. Conca. gr. fol.

8. Marter des heil. Sebastian. D. Dominichino. 1737. gr. fol.

9. Die Communion des heil. Hieronymus. D. Dominichino. 1729.
roy. fol.

10. Die Kirchenväter in Unterredung über die unbefleckte Empfäng-
niss. G. Reni. gr. fol.

11. Der Tod der heil. Anna. A. Sacchi. 1726. gr. fol.

12. St. Romualdus, genannt die weissen Mönche. A. Sacchi. gr. fol.

13. Die Auffindung des Leichnams des heil. Franciscus Xaverius.
C Maratti. 1733. roy. fol.

14. St. Carl Boromäus an der Spitze, seines Clerus erweckt ein Kind
vom Tode. P. da Cortona. 1744. gr. fol.

15. St. Benedict. C. Cignani. gr. fol.

16. Das Begräbniss der heil. Petronella. F. Guercino. 1731. gr. fol.

17. Bacchus und Ariadne, auf ihrem Triumphwagen. G. Reni. qn.
roy. fol. Gegenstück zum folgenden Blatt.

18. Aurora, nach G. Reni's berühmtem Bild im Palast Rospigliosi.
1722. qu. roy. fol.

19. Jupiter und Calisto. N. Poussin. gr. qu. fol.

20. Die Entführung der Europa. F. Albani. qu. fol.

21. Kaiser Augustus verschliesst den Tempel des Janus. C. Maratti.
1738. gr. fol.

22. 4 Bl. Die Cardinaltugenden, nach D. Dominichino's Fresken
in der Kirche St. Carlo de Catenari zu Rom. gr. fol.

23. Carolus Eques Maratti, nach ihm selbst, fol.

I. Mit Jo. Jac. Frey incidit.
II. Mit Eomae apud Jo. Jacob Frey iuciclit.

24. Pabst Benedictas XIII. zu Pferd. A. Massucci. gr. fol.

25. Grabmal des Pabstes Gregor XIII. C. Rusconi. roy. fol.

Martin

Zeichner und Kupferstecher, geb. zu Wurzach
J. 0. Müller, liess sich in Wien nieder und

I. Vor der Schrift.

Frey

in Schwaben den 11. Nov. 17G9, Schüler des
lebte noch als Mitglied der Akademie 1821.

1. Maria, das Kind verehrend, nach F. Francia's Bild in München,
fol.
loading ...