Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 1) — Leipzig, 1870

Seite: 529
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1870bd1/0541
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
Frezza — Friedrich. 529

9. Die Magistratspersonen (Staalmeesters der lakenen. Syndics de la
Halle aux draps l'an 1661, nach Rembrandt's berühmtem Bild
in Amsterdam. 1799. qu. fol.

10. Het Scheeps Bouwmeester en zyne vrouw. Rembrandt. Af-
beldsel van een. qu. fol.

11. Der Greis im Lehnstuhl. Rembrandt. 1801. fol.

12. Sitzender Greis mit Stock. 1797. Ph. Köninck. 4.

13. Die Aepfel schälende Alte. Rembrandt. 1801. 4.

14. Brustbild eines Offiziers. Rembrandt. 1795. kl. fol.

15. Der Mann mit Hut, Brustbild. Rembrandt. 1797. 4.

16. Rembrandt. Se ipse. Oval 4.

17. Rembrandt's Mutter, lesend. Rembrandt. Oval 4.

18. Gerard Dow. Se ipse. 4.

19. De Poet G. A. Brederode. D. Baillie. 1801. 4.

20. Marten Harpertsz Tromp (Admiral). J. Livens. 1801. fol.

21. Cornelia van Dalen. Se ipse. 4.

22. Landschaft mit Wasserfall. Rembrandt. 1801. qu. fol.

Giovanni Girolamo Frezza

Zeichner, Kupferstecher und Radirer zu Rom, Schüler von A. Westerhout, geh. zu
Oanemorto hei Tivoli 1659, lehte noch 1728.

1. La Zingara, oder die Ruhe in Egypten. A. Correggio. fol.

2. Die Anbetung der Weisen. Rubens, gr. fol.

3. Die Himmelfahrt der Maria, Pabst Clemens XL dedicirt. C. Ma-
ratti. gr. fol.

4. Die Ausgiessung des heil. Geistes. G. Reni. fol.

5. Das Urtheil des Paris, Marquis Pallavicino dedicirt. C. Maratti.
qu. fol.

6. Liegende Venus, nach dem antiken Gemälde im Palast Barberini.
qu. fol.

7. 17 Bl. Picturae Francisci Albani in aede Verospia. Die Fresken
des F. Albani und S. Badolocchi im Palast Verospi zu Rom, nach
den Zeichnungen des P. de Pietri. Rom 1704. fol. qu. fol. gr.
qu. fol.

Caspar David Friedrich

Landschaftsmaler und Radirer, geh. zu Greifswalde 5. Sept. 1774, gest. zu Dresden 7. Mai
1340 als Professor an der Akademie. — Seine Radirungen sind selten.

1. Landschaft, im Vorgrund links eine Tempelruine von drei Säulen,
qu. 8.

34
loading ...