Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 1) — Leipzig, 1870

Seite: 530
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1870bd1/0542
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
I
l

530 Friedrich.

2. Landschaft mit hohem, oben durchbrochenem Fels. 1800. 4.

3. Hügelige Landschaft mit Bäumen, Wasser und Steg über dem-
selben, qu. 8.

4. Landschaft mit Brandstätte und zwei Figuren, qu. 8.

5. Landschaft mit Ruinen am Wasser, zur Rechten eine Figur. 4.

Franz Friedrich

Goldschmidt und Kupferstecher zu Frankfurt an der Oder, zwischen 1550 und 1583 thätig. —

Andresen, D. Feintre Graveur II. 70,

1. Joachimus IL Dei Gra. March. Brand, etc. Kurfürst von Branden-
burg. Halbfigur. 1570. H. 5" 8"', Br. 4" 2'". A. 2.

2. Heinrich Julius, Bischof zu Halberstadt. Halbfigur. 1582. H. 8/y
11"', Br. 6" V". A. 4.

3. Henricus Paxmanus Medicae — Doctor etc. Brustbild. 1580.
H. 4", Br. 2" 10"'. A. 6.

4. Ludolphus Schraderus U. J. Doctor etc. 1581. H. 5" 9'", Br.
4" 3'". A. 7.

Die späteren Drucke tragen die Nummer 42 und sind in Seidcl's Bild-
nisssammlung berühmter Männer der Mark Brandenburg.

Johann Christian Jacob Friedrich

Landschaftsmaler und Radirer zu Dresden, Schüler seines Vaters Johann David und der

Akademie, geh. 1747, gest. 1813.

1. 2. 2 Bl. Landschaften, mit hölzerner Brücke, über welche ein
Reiter sein Pferd führt, — mit Viehheerde und Frachtwagen. 1776.
qu. fol.

I. Vor Grosmann's Adresse im Unterrand, die aber gewöhnlich abge-
schnitten ist.

3. 4. 2 Bl. Landschaften nach J. G. Wagner, Viehheerde links
vorn in Wasser — eine sich um einen bewachsenen Hügel krüm-
mende Strasse, auf welcher ein Bauer zwei Kühe treibt, kl. qu. fol.

5. Kleine Landschaft mit zwei Bauernhütten rechts im Mittelgrund
und einer Heerde links vorn. qu. 8.

6. Vignette mit zwei Genien bei einer Staffelei, in Landschaft. 12.

Ludwig Friedrich

Zeichner, Kupferstecher und Radirer zu Dresden, geh. daselbst den 22. Juni 1827, Anfangs
Landschaftsmaler und Schüler von L. Richter, im Kupferstechen Schüler von Thäter,
dem er 1849 von Dresden nach München folgte.

I. Vor der Schrift.

1. Tezel's Ablasspredigt, mich J. M. Trenkwald's Carton. gr. qu. fol.

Sächsisches Kunstvereinshlatt 1859.
loading ...