Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 1) — Leipzig, 1870

Seite: 538
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1870bd1/0550
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
538

Gabbiani — Gärtner.

3. Bergige Landschaft, rechts bei einem Baum ein Monument, links
im zweiten Plan eine Fichte und einiges Gebüsch. H. 2" 8"',
Br. 3" Q'". W. 17.

Sehr selten, in der Albertina zu Wien ist ein Exemplar.

Antonio Dominico Gabbiani

Maler und Radirer, geb. zu Florenz 1652, gest. daselbst 1726, Schüler von V. Spada,
j. Susterinan, V. Dandini und C. Ferri, — Bartsch XXI. 260.

1. Maria mit dem Kind, dem sie die Hand küsst. Im Geschmack
des F. Parmeggiano. H. 2" Q'", Br. 3" 10"'. B. 1.

2. Brustbild eines Greises mit langem Bart. H. 2" 8"', Br. 2". B. 2.

3. Brustbild einer jungen Frau mit Schleier und Mantel. H. 2" 10"',
Br. 2" 1"'.

Vorstehende drei Blätter mit den Ziffern XX, XXX und XXXI versehen,
gehören in folgendes Werk: Eaccolta di cento pensieri diversi di
A. D. Gabbiani fatti intagliatare in rame da J. E. Hugford. Pirenze
1762.

4. Landschaft, im Hintergrund gebirgig, im Mittelgrund ein Reiter
mit Handpferd. II. 2", Br. 2" 6"'. B. 4.

Franz Gäbet

Gawot, Kunstfreund und Kaufmann zu Wien, geschickter Dilettant, geh. 20. Jan. 1765,

gest. 1347.

1. Landschaft mit zwei Frauen bei einer Hütte im Wald. M. v.

Molitor. gr. qu. fol.

I. Vor der Adresse von Frauenholz.

2. Waldlandschaft „Dedie par ä moi meine". M. v. Molitor. gr.
qu. fol.

I. Ebenso.

3. 4 Bl. Die Jahreszeiten. J. van Goyen. kl. qu. fol.

I. Vor der Schrift.

4. 6 Bl. Ruinen, Brunnen, Thürme. Weirotter. 1791. 4.

5. G Bl. Suite de paisages gravees d'apres les dessius de F. Rech-
berger. H. 3" 8"', Br. 5" 1"'.

6. 6 Bl. Folge von runden Landschaften nach M. v. Molitor. IL
3" 10"', Br. 4;/.

Friedrich v. Gärtner

Berühmter Architekt.'Director der Akademie zu München, geh. zu Coblenz 1702, gest. in
München den 21. April 1847. — Gärtner hat auch ein Paar Blatt radirt.

1. Landschaft mit Gebäuden und rundem Thurm hinter Gebüsch.
1809. 4.

2. Ein italienischer Ziehbrunnen. 4.
loading ...