Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 1) — Leipzig, 1870

Seite: 546
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1870bd1/0558
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
546 Gandolfi.

4. Bergers des Alpes. Advin ent, 1791. H. 115 Mm., Br. 157 Mm.
B. 5.

5. Drei Damen in Halbfigureii. 1791. H.96Mm., Br. 120 Mm. B. 6.

6. Die Dame und ihre junge Tochter. 1791. H. 75 Mm., Br. 122 Mm.
B. 7.

7. 8 Bl. Folge von Bataillen. 1791. IL 88—135 Mm., Br. 111—178
Mm. B. 10—17.

8. Madame Gamelin, Femme de l'autenr. H. 196 Mm., Br. 156 Mm.
B. 27.

9. Advinent peintre en mignature. 1791. H. 156 Mm., Br. 114 Mm.
B. 28.

I. Vor der Schrift.

10. Becane Prof. en Chirurgie a Toulouse. 1778. H. 134 Mm., Br.
88 Mm. B. 33.

Gaetano Gandolfi

Historienmaler und Kupferstecher, Scliüler seines Bruders Ubaldo, geb. zu St. Matteo deUa
Decima im Bolognesisclien am 30. Aug. 1734, gest. zu Bologna am 30. Juni 1802.

1. Die Anbetung der Hirten, nach N. dell' Abbate's Bild im Hause
Leoni zu Bologna, gr. fol.

Sehr selten, da angeblich nur 30 Abzüge gemacht worden sind.

2. Das auf dem Kreuz schlafende Jesuskind. G. Reni. 4.

3. Petrus und Paulus, ersterer sitzend, nach G. Reni's Bild in der
Gallerie Zampieri zu Bologna. 1785. gr. fol.

4. Sibylla Erythraea. G. Reni. 1795. fol.

5. Pluto entführt Proserpina. qu. 8.

6. Zug von Männern und Frauen. Carnevalsscene. 8.

Mauro Gandolfi

Zeichner und tüchtiger Kupferstecher von glänzender kühner Grabsticli.ilführung, einer der
besten Schüler Longhi's, Sohn des Malers Gaetano, geb. zu Bologna 1771, gest. daselbst

am 6. Jan. 1834.

I. Epreuves de remarque a) vor aller Schrift, b) mit den Namen
der Künstler.

II. Nur mit den Künstlernamen; a) vor dem Wappen, b) mit demselben,
Avenn die Blätter ein solches haben.

III. Mit angelegter Schrift.

IV. Mit vollendeter Schrift.

1. Judith emportant la tete d'Olopherne, nach C. Allori's Bild in
Florenz. Musee Napoleon, fol.

2. Dieselbe Compositum. Tradidit caput Holofernis ancillae suae.
1819. gr. fol. Hauptblatt.

Die Abdrücke mit angelegter Schrift haben nur eine Schriftzeile.
loading ...