Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 1) — Leipzig, 1870

Seite: 567
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1870bd1/0579
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
Geyer — Geyser.

567

4. 9 Bl. Komische Darstellungen zu Watelet's Hudibras. 8.

Sein ganzes Werk kam in 337 Blättern 1802 in zwei Bänden gesam-
melt heraus unter dem Titel: Salomon Gessner's sämmtliche ractirte
Blätter oder Oeuvre complet de Sal. Gessner. fol. ■— Eine neuere
Ausgabe hat die Adresse auf dem Titel: Zürich, Verlag von J. J.
Siegfried.

Conrad Geyer

Kupferstecher und Arbeiter in Maniere mixte zu München, geb. in Nürnberg 1816, Schüler
von P. C. Geisler und Keindel in Nürnberg, von Neher und Jäger in Leipzig und
im Kupferstechen von C. Preiset in München.

I. Vor der Schrift.

1. Poesie und Geschichte. G. Jäger. König-Ludwig-Album, fol.

2. Die Fernsicht. W. Lichtenheldt. In demselben Album, qu. fol.

3. Ein Mönch in der Zelle. F. Beer. fol.

4. Clärchen. Aus Kaulbach's Göthe-Gallerie. fol.

5. Der Portraitmaler. Ferd. Meyer.

6. Der Börsenspekulant. G. Flüggen.

7. Die Dorfkirchenmusik. R. S. Zimmermann.

8. Lachendes Mädchen im Bett. Petite Friponne, nach P. E. Des-
touches' Bild im Leipziger Museum, gr. fol.

9. Der Kindertanz, nach B. de Loose's Bild im Leipziger Museum.
Leipziger Kunstvereinsblatt 1854. qu. roy. fol.

10. Der Spaziergang mit dem Hofmeister. A. v. Ramberg. Mün-
chener Kunstvereinsblatt 1859. gr. qu. fol.

11. Schnitterin mit ihrem Kinde spielend. Ph. Foltz. Münchener
Kunstvereinsblatt. 1863. gr. qu. fol.

Die späteren Drucke haben die Unterschrift „Mutterglück" und Hall-
herger's Adresse in Stuttgart.

12. Der Hypochonder, nach Spitzweg's Bild in der Gallerie Schack.
Radirt. Noch in Arbeit.

13. Die Begegnung auf dem See. A. v. Ramberg. Noch in Arbeit.

14—16. 3 Bl. Herbstfreude, Sommerfrische, Wintervergnügen, nach
den Cartons von Th. Pixis. gr. fol.
Die späteren Drucke sind schlecht.

Christian Gottlieb Geyser

Zeichner, Kupferstecher und Kadirer, Schüler von Oes er, geh. zu Görlitz 20. Aug. 1742,

gest. zu Leipzig 24. März 1803.

I. Vor der Schrift.

1. Die Verstossung der Hagar. C. W. E. Dietrich, fol.

2. Nachtmahlfeier Jesu. A. F. Oes er. kl. fol.
loading ...