Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 1) — Leipzig, 1870

Seite: 571
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1870bd1/0583
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
Ghigi — Ghisi. 571
Pietro Ghigi

Kupferstecher zu Korn, Schüler von R. Morghen, lebte noch 1830.

I. Vor aller Schrift.
II. Nur mit den Künstlernamen.

III. Mit Nadelschrift.

IV. Mit vollendeter Schrift.

1. Ecce homo. F. Guercino. fol.

2. Johannes der Täufer. Halbfigur. F. Guercino. fol.

3. Christus, das vornehmste Gebot erklärend. In bis duobus man-
datis etc. L. da Vinci, qu. fol.

4. Venus im Tauben wagen. Quadrijugis per inane etc. Raphael, fol.

Giorgio Ghisi

genannt Mantovano, Maler und Kupferstecher, Schüler des Griulio Romano, und dann
in Rom unter dem Einfluss des Michel Angelo weiter gehildet, geh. zu Mantua 1520, gest.
daselbst 15; Dec. 1582, aet. 62. — Bartsch XV. 384. Passavant VI. 137.

1. Maria besucht Elisabeth. F. Salviati. H. 11" 9;", Br. 18" 8'".
B. 1.

I. Vor aller Adresse.

II. Mit A. Lafreri's Adresse.

III. Diese gelöscht, doch sieht man noch Spuren.

IV. In Roma per G. B. de Rossi in Piazza Navona.
V. Mit Losi's Adresse 1773.

2. Die Anbetung der Hirten. Figurenreiche Composition. A. Bron-

zino. H. Cock exc. 1554. H. 24" 4'", Br. 16" 9'". B. 3.

Es giebt eine Copie mit A. Lafreri's Adresse, in welcher alle In-
schriften unten fehlen.

3. Die Ruhe der heil. Jungfrau auf der Flucht, mit Engeln. J. Campi.
1578. H. 17" 9'", Br. 12". B. 4.

I. Vor der Adresse.

II. Nie. van Aelst form.

III. Facchetti form.

IV. Mit Palm. (Palmerius' Adresse).
V. Alle Adresse gelöscht.

4. Die heil. Familie. Maria hebt den Schleier vom Kind. Die Ma-
donna di Loretto. Arridet dulei puer etc. Raphael. 1575.
H. 10", Br. 8". B. 5.

5. Christus feiert das Abendmahl. L. Lombardus. H. Cock exc.

1551. H. 13", Br. 20'". B. 6.

In den späteren Drucken ist Cock's Adresse und die Jahrzahl gelöscht
und man liest weiter oben: Jacques Carpentier exeudit.

6. Die Verlobung der heil. Catharina. Diuini felix uirgo etc. A.

Correggio. 1575. H. 10", Br. 8". B. 11.

In den II. Drucken ist das Zeichen G. M. F. gelöscht und man liest
verkehrt den vollen Namen des Stechers.
loading ...