Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 1) — Leipzig, 1870

Seite: 584
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1870bd1/0596
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
584

Glaser — Glauber.

2. Der Stat Hoff im Voytland gelegen wäre — Conterfeyt. sampt
der selben Belagerung etc. 1553. H. 13", Br. 29" 11'".

3. Warhaffte Contrafactur des Schloss Hohen Landsperg welches,
nachdem es den achten Aprilis des MDLIIII Jars erobert — in
grund gelegt etc. H. 9" 9'", Br. 12" 10"'.

4. Warhafte Contrafactur des Schlos Hohenlandsperg welches Anno
Christi MDLIIII belagert vnnd den Achten Aprilis diss Jars auff-
geben ist worden. H. 11" 5"', Br. 18".

5. Das Schloss Blassenburg sampt der verbrenten stat Kulmbach
welche Marggraf Albrecht Kriegsvolck — anzundt haben —
Conterfet. (1553.) qu. fol.

6. SanctaAnna. Copie nach Dürer's Holzschnitt. B. 10. H. 11" 3'",
Br. 8" 2";.

7. 5 Bl. Die Turnierübungen nach Dürer, fol.

Heller p. 197, Nr. 119—123.

8. Der eynig Fogel Fenix, in den Flammen, fol.

Hans Heinrich Glaser

Maler und Radirer zu Basel in der ersten Hälfte dos 17. Jahrh.

1. 2. 2 Bl. Das Paradies. Die Vertreibung der ersten Eltern aus
demselben. 1638. fol.

3. Schweitzerisch Heldenbuch, beschrieben durch J. J. Grasserum.
Basel 1625. 4.

Mit vielen Badirungen von Glaser.

Hans Wolf Glaser

Briefmaler und Formsohneider zu Nürnberg, um 1570 thätig, vielleicht ein Sohn des Vor-
hergehenden.

1. Ware Conterfactur des ■— Herren Conrad Klingenbecken, Predi-
gers bey S. Egidien zu Nürnberg. Brustbild. 1567. H. 10" 8"',
Br. 8" 6y".

2. Die Landschaft mit der Hirschjagd. V. Solis. H. 3" 7"', Br. 8".

3. Die Landschaft mit der Rückkehr des verlornen Sohnes. VT. Solis.
H. 3" 9'", Br. 6" 4"'.

4. Die Landschaft mit dem Evangelisten Johannes. V. Solis. H. 7"
2"', Br. 13" 8"'.

Johannes Glauber

genannt Polidor, Landschaftmaler und Radirer, geb. zu Utrecht 1646, gest. zu Amsterdam
1726, Schüler von Berghem. — Bartsch V. 377. Wtigel, Suppl. 314.

1. 6 Bl. Prospectus in monasterio vulgo dicto La grande chartreuse
in Delphinatu. H. 8" 2'", Br. 11" 10"'. B. 1—6.
I. Vor der Schrift auf dem Titel. Aeusserst selten.
loading ...