Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 1) — Leipzig, 1870

Seite: 586
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1870bd1/0598
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
586 Glockendon.

7. Die Taufe Christi. G. Reni. gr. fol.

8. Das Abendmahl. N. Poussin. Radirt. qu. fol.

9. Christus das Kreuz tragend. S. del Piombo. gr. fol.

Gegenstück zur Madonna nach C. Dolce.

10. Christus am Kreuz. A. van Dyck. roy. fol.

11. Johannes als Kind mit dem Lamm. Murillo. fol.

12. St. Katharina, lesend. C. Dolce. gr. qu. fol.

13. St. Magdalena. F. Barocci.

14. St. Agnes, mit dem Lamm. F. Guercino. fol.

15. Amor als Bogenschnitzer. F. Parmeggiano. gr. fol.

16. Diana. Brustbild. G. Reni. fol.

17. Die trauernde Sigismonda, irrthümlich Magdalena genannt. F.
Furini. gr. fol.

18. Die Faullenzerin. A. Correggio. fol.

19. Helena Forman, ganze Figur und halb entkleidet. Rubens, gr. fol.

Albert Glockendon (?)

Der Monogrammist A. G. ist seit Sandrart unter diesem Namen eingeführt, doch ist nicht
erwiesen, dass derselbe so geheissen, er war ein Nachahmer des Martin Schön und scheint
in Würzburg gelebt zu haben, seine Thätigkeit fällt in den Schluss des 15. Jahrh. —
Bartsch VI. 344. Passavant II. 126.

1. Die Ankunft der drei Weisen. H. 5" 5'", Br. 12" 10"'. B. 1.

Die alten Abdrücke sind sehr schön und fein, später ward die Platte
durch rohe Retouche ganz verdorben.

2. 12 Bl. Das Leiden Christi. H. 5" 4"', Br. 4". B. 2—13.

I. Vor der Retouche. Schön und selten.

II. Ungeschickt retouchirt von einem Meister J. S., der noch ein 13tes
Blatt: die Ausstellung Christi nach Dürer's Holzschnitt B. 35. hin-
zufügte.

III. Mit Text auf der Rückseite, im Buch: Historia von dem bittern
Leiden, Sterben etc. unsers Heilands Jesu Christi — in Druck ver-
fertigt durch Johann Wilhelm Priseum, Buchbinder in Tübingen.
1629. 4. — Nr. 12 fehlt. — Der Herausgeber hielt die Blätter für
Arbeiten von dem Alten GrafFen (Aldegrever).

3. Christus am Kreuz. H. 10" 1'", Br. 6" 11'". B. 14.

Im Würzburger Missale 1484.

4. Christus am Kreuz zwischen zwei Engeln. H. 9" 9"'; Br. 6;/ 6"'.
P. 28.

Im Würzburger Missale 1481.

5. Die Kreuzschleppung. Copie nach M. Schön B. 21. Ii. 10"
10"', Br. 15" 6";. B. 15.

Die Annahme von Bartsch, dass die Copie von Wenzel von Olmütz und
von unserm Meister nur retouchirt sei, ist wohl irrig.
loading ...