Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 1) — Leipzig, 1870

Seite: 702
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1870bd1/0714
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
702 Hugtenbnrg — Hult.

3. Pres de Fontainebleau. Wald mit Teich und drei Kühen, qu. fol.

Album de la Societe des Aquafovtistes 1862. 63.
I. Vor der Schrift.

4. Le midi. qu. fol.

Johann van Hugtenburg

Hu chtenbur g, Batailleumaler, Kadirer und Arbeiter in Sehwarzkunst, geb. zu Härlem
1646, gest. zu Amsterdam 1733, Schüler seines Bruders Jacob in Kom und des Ä. F. van
der Meilen in Paris. — Bartsch V. 401. Weigel, Suppl. 316.

1. 6 Bl. Verschiedene militairische Scenen. H. 15" 6"'— IQ", Br.
21" Q'". B. 8—13.

Mit lateinischen'Titeln, latein. und holländ. Versen unten.

2. Die Schlacht von Hochstädt. Accurata delineatio proelii Hoch-
stetensis etc. H. 15", Br. 21" 5"'. B. 14.

3. 8 Bl. Militairische Scenen. Geschichte Ludwig's XIV. in Ovalen.
A. F. van der Meulen. H. 3" 8"', Br. 5" 2"'. B. 15—22.

4. 10 Bl. Die verwundeten Schlachtpferde. Idem. qu. fol. B.
35—44.

5. Marche du Roy — passant sur le pont neuf et allant au Palais.
Idem. H. 11" 5"y, Br. 35" 3'". B. 48.

Schwarzkunstbliitter.

6. Die berittenen Räuber. EL 8" ?>"', Br. 11". B. 1.

7. Das Souper der Soldaten. H. 8" 3"', Br. 11". B. 2.

8. Die Mutter mit zwei Kindern beim Pferde, des Kuirassiers vor
dem Wirthshaus. H. 11" 'S'", Br. 13" 9'". B. 5.

9. Der Tod des türkischen Reiters. II. 11" ?>'", Br. 13" 9"'. B. 6.

10. Die Ruhe auf der Jagd. H. 11" 2"', Br. 13" 9'". B. 7.

11. Der commandirende General zu Pferd (Carl von Lothringen?),
im Grund grosses Cavalleriegefecht II. 11" 4;" Br. 14". W. 7b.

Johann Hulsmann

Historienmaler und Kadirer zu Cöln, gest. um 1650, Schüler von A. Braun.

Landschaft mit Zigeunermarsch, gr. fol.
Sehr selten.

Pieter van der Hult

Maler und Badirer, geb. zu Dordrecht 2o. Febr. 1651, gest. im Haag 1708, Schüler des
W. Doudyn. — J. Ph. van der Kellen I. 37.

Der Meister selbst. Brustbild vor der Staffelei. II. 202 Min., Br.
150 Mm. K. 1. beschreibt drei Abdrücke.
Die einzige Eadirung des Meisters.
loading ...