Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 1) — Leipzig, 1870

Seite: 737
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1870bd1/0749
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
Kellerdaler — Kenckel. 737

V. Mit der Schrift und dem gedeckten Wappen, oder aus dem 3—12.
Hundert. (Die Preise mindern sich nach Steigerung der Hunderte
bis zu 50 Thaler abwärts.)

24. W. Schadow. J. Hühner, fol.

25. P. v. Cornelius. W. Kaulbach. fol. Zu Eaczynski's Werk.

26. Immermann. Mit Facsimile. Tli. Hildebrandt, fol.

Hans Kellerdaler

Kellerthaler, Vater und Solin, Goldschmiede und Kupfersteeher in Punzmanier, zu
Dresden, zwischen 1550 und 1610 arbeitend.

1. Diana und Aktäon. 1610. 4.

2. Bacchanal mit Ceres und Venus. 1607. 4.

3. 4. Die Elemente. Reiche Landschaften mit Figuren. 1589. Rund.
Durchm. 4t".

4. Martin Luther, mit Buch. 1550. kl. fol. Vom altern Kellerdaler.

Es giebt neue Drucke.

5. Moritz Kurfürst von Sachsen. 1554. kl. fol. Von demselben.

6. Kaiser Karl V. in Brustharnisch mit Schwert und Reichsapfel.
1551. kl. fol. Von demselben.

Moritz Kellerhoven

Historienmaler und Eadirer, geh. zu Altenroth im Berg'schen 1758, gest. zn München als
Professor der Akademie 14. Dec. 1830, Schüler von L. Krähe. Kellerhoven pflegte seine
Kadirungen mit einem Tuschton zu überziehen. Die Aetz- und Probedrücke sind mithin

vor der Aquatinta.

1. Giuseppe da Viterbo, Kapuziner. R. Mengs. fol.

2. Wolfgang Dillis, als Jäger mit Gewehr im Arm. 1794. fol.

3. Der alte Philosoph und der Jüngling vor dem Spiegel. B. Man-
fredi. qu. fol.

I. Vor der Schrift.

In den Probedrücken steht der falsche Name Giorgione statt Manfredi.

4. Die alte Kupplerin und der junge Mann. B. Manfredi. 1794.
qu. fol.

I. Vor der Schrift.

5. Sitzender Orientale, mit Stock. Rembrandt. fol.

I. Vor der Schrift.

6. Rembrandt's Vater. Rembrandt. fol.

I. Vor der Schrift.

7. Betende Alte bei dem Spinnrocken, mit Rosenkranz und Buch. 4.

Johann Kenckel

Portraitmaler und Arbeiter in Schwarzkunst, geb. zu Augsburg 14. Febr. 1688, gest. zu
Nürnberg 20. Dec. 1722, Schüler von J. Fisches und Ch. Weigel.

1. Ferdinand Graf von Khüenburg, Erzbischof zu Prag. Kniestück,
sitzend. P. Braudel, fol.

47
loading ...