Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 1) — Leipzig, 1870

Seite: 772
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1870bd1/0784
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
772 Krüger.

Carl Krüger

Landschaftsmaler und Radirer zu Dresden, geb. zu Salzwedel 5. Juni 1812, Schüler von

Blechen und Buchhorn.

I. Vor der Schrift.

1. Die Flucht nach Aegypten, nach Claude Lorrain's Bild in der
Dresdener Gallerie. gr. qu. fol.

2. Acis und Galathea. Idem. Pendant zum vorigen Blatt.

3. Die Jagd, nach J. Ruysdäel's Bild in der Dresdener Gallerie
gr. qu. fol.

4. Die steinerne Rinne am Harz. qu. fol.

5. 6 Bl. Folge kleiner Landschaften, qu. 8.

6. Landschafts-Album der Dresdener Gallerie. Mit Text von J.
Hübner. Dresden 1861. 4.

7. 24 Bl. Landschaftliche Compositiouen zum Reinecke Fuchs er-
funden und auf Stein gezeichnet. 4 Hefte mit Erklärungen.
Berlin 1835. qu. fol.

Ephraim Gottlieb Krüger

Zeichner und Kupferstecher, Schüler von Hut in und Camerata, geb. in Dresden 29. Mai
1763, gest. daselbst als Professor an der A! ademie 8. Jan. 1834

I. Vor der Schrift.

1. Joseph stellt seinen Vater dem König Pharao vor, nach F. Bol's
Bild in Dresden, qu. roy. fol.

2. Madonna des San Gimignano in Dresden, gr. fol.

3. Der Musikmeister. G. Ketscher. fol.

4. Der Maler Netscher und seine Frau, nach Netscher's Bild in
der Dresdener Gallerie. fol.

5. Der Bohnenkönig. Le Roi boit, J. Jordaens. qu. fol. Musee
Napoleon.

I. Vor aller Schrift.

II. Mit den Künstlernamen.

III. Mit angelegter Schrift.

IV. Mit vollendeter Schrift.

6. La morte de Clorinde. L. Lana. Musee Napoleon, qu. fol.

Die Abdrücke ebenso wie auch bei folg. Blatt.

7. La chaste Susanne. M. Valentin. Musee Napoleon, qu. fol.

Eugen Krüger

L'hiermaler und Lithograph zu Hamburg, geb. zu Schleswig, gebildet in Düsseldorf.

Deutschlands Wild und Wald. Componirt und auf Stein gezeichnet.

22 Bl. Hamburg 1865.

Schönes Werk, wofür der Künstler vom König von Preussen die goldene
Medaille erhielt,
loading ...