Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 1) — Leipzig, 1870

Seite: 773
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1870bd1/0785
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
Krüger — Krug. 773

Ferd. Anton Krüger

Zeichner und Kupferstecher, geh. zu Loschwitz hei Dresden 1. Aug. 1795, gest. zu Dresden als
Professor an der Akademie 24. April 1857, Schüler von J. G. v. Müller und J. Longhi.

I. Epreuves d'Artiste.

II. Vor der Schrift.
III. Mit der Schrift.

1. Madonna del Cardellino. Raphael, gr. fol.

2. Christus das Kreuz tragend. Et levabat Signum etc. B. Luini.
gr. fol.

3. Ecce homo. G. Reni. Oval fol.

4. Die Grablegung Christi. P. Cornelius, qu. fol.

5. Sofronia und Olinclo, nach Tasso. F. Overbeck, gr. qu. fol.

6. 7. 2 Bl. St. Bernhardus und St. Katharina. N. da Foligno. 8.

8. 3 Bl. Das Mährchen, der Fischer; der Sänger, nach C. Peschel's
Fresken auf Schloss Schönhöhe. qu. fol.

9. Die Philosophia, nach C. Vogel v. Vogelstein's Deckenbild in
Pillnitz. 1825. gr. qu. fol.

10. 8 Bl. Wandgemälde im Saal der ersten Kammer des Ständehauses
zu Carlsrulie von M. Schwind. 8 Bl. von Krüger und Langer.
Dresden 1849. gr. 4.

11. Raphael auf der Stiege. Copie nach Marc An ton's Blatt. B. 496. 4.

12. Ansicht von Albano, mit Hirten. J. Schnorr, qu. fol.

Franz Krüger

Namhafter Pferdemaler, gen. Pferde-Krüger, geh. zu Badegast hei Kothen 3. Oct. 1797,

gest. zu Berlin 21. Jan. 1857.

1. 5 Bl. Reiter, Pferde, Hunde, ein Fleischer mit Vieh zu Markte
fahrend, kl. qu. fol. und qu. 8.

2. 8 Bl. Folge von Pferden, Reitern, Hunden etc. Kreidezeichnungs-
stiche, qu. fol.

Ludwig Krug

Goldschmidt und Kupferstecher zu Nürnberg, gest. um 1535. Bartsch VII. 535. Passavant
III. 132. Seine Blätter sind in alten Drucken sehr selten.

1. Die Geburt Christi. 1516. H. 6" 2'", Br. 4;; T". B. 1.

2. Die Anbetung der Weisen. 1516. H. 6", Br. 4" 6//;. B. 2.

Alte Abdrücke der beiden vorstehenden Blätter sind sehr selten. Die
Platten waren im Cabinet Praun, kamen dann an Frauenholz in
Nürnberg. Diese neueren Drucke, auf altes Papier, sind noch ganz gut.

3. Maria, dem Kind die Brust reichend, am Fuss eines Baumes
sitzend. II. 4" 9";, Br. 3" 11"'. P. 13.

4. Christus am Kreuz, mit Johannes und den heil. Frauen. H. 5" 9'",
Br. 3" 10'". B. 3.
loading ...