Andresen, Andreas
Der deutsche Peintre-Graveur oder die deutschen Maler als Kupferstecher: nach ihrem Leben und ihren Werken ; von dem letzten Drittel des 16. Jahrhunderts bis zum Schluss des 18. Jahrhunderts und in Anschluss an Bartsch's Peintre-Graveur, an Robert-Dumesnil's und Prosper de Beaudicour's französischen Peintre-Graveur (Band 1) — Leipzig, 1872

Seite: 91
DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1872bd1/0111
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
HEINRICH GÖDIG.

9!

2. Die Belagerung von Gotha.
IT 44"41"', Br. 20"6'".
Die Stadt, in Vogelperspective gesehen, ist in
halber Hohe des Blattes gelegen und über der Stadt
das Schloss Grimmenstein; sie ist ringsum in wettern
Kreise durch die Redouten der Belagerer eingeschlos-
sen, die vorne schon mit ihren im Bau begriffenen
Schanzen bis nahe an den Stadtgraben vorgerückt
sind. Links unten ist das sächsische Lager, links
oben eine radirte Erklärung der Buchstaben in der
Ansicht, rechts unten eine mit Figuren und Frucht-
gehängen verzierte Cartouche mit der Inschrift:
C'orüro/acürr der 7ceid7crd7?ddcri Vejhm^e?;
Gnwnnewjmm wmd Go/Zrn Dormn /dertzm/k Jo/um F-ric-
deWcA VOM . . . DEO OPTIMO AIAXIMO LAVS . . .
ACTio. Grctüi & Pnm/eyio Lee/', ddc?/.* Das Zei-
chen des Künstlers befindet sich auf einer links unten
am Boden liegenden Bandrolle. — Mit einer Platte
auf zwei zusammengesetzte Bogen gedruckt.
Die ersten Abdrücke sind vor dem Cum GraU'a e?c. Es kom-
men auch solche vor, wo die Schrift mit Typen auf einen be-
sonderen Zettet gedruckt ist, welcher über die radirte unortho-
graphische Schrift in die Cartouche geklebt wurde.
8. Dieselbe Belagerung anders.
H. 14" 8"', Br. 20" 2"' (?)
Stadt und Schloss, ebenfalls in Vogelperspecfive
aufgenommen, sind ziemlich hoch oben im Blatt und
werden von den verschiedenen Blockhäusern oder
loading ...