Andresen, Andreas
Der deutsche Peintre-Graveur oder die deutschen Maler als Kupferstecher: nach ihrem Leben und ihren Werken ; von dem letzten Drittel des 16. Jahrhunderts bis zum Schluss des 18. Jahrhunderts und in Anschluss an Bartsch's Peintre-Graveur, an Robert-Dumesnil's und Prosper de Beaudicour's französischen Peintre-Graveur (Band 1) — Leipzig, 1872

Seite: 94
DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1872bd1/0114
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
t)4

UEü'mCH GuütG.

9. Der Vogelsteller. Düste, nach links sehend, aus Jagd-
geräthen zum Vogelfang componirt, die Nase eine Eule.
Im Unterrand : DurnfM che A*a?m GiAe.s7u
a///u'c IUcide?;M?z. 15. 7/. Gö'J. /. 96.
10. Der Fischer. Büste von vorne, von Geräthen zum Fisch-
fang componirt, die Nase ein Frosch. Im Unterrand: 7cA
6m cmem g'/efcA. AaA /i.scA /'ü'Ar <7cu/c^eu
^efcA. Ohne Zeichen.
11. Der Musiker. Büste nach rechts, aus musikalischen In-
strumenten zusammengesetzt, daneben ein Pokal. Im Unter-
rand : A'acA 7/^u*u?ne7//c^ muc/Mfu 71a?'cu;/
uu<7 p/ct/yc?! — Dargu /?-GcA u?u7 /?'öh'cA ,/ew,
lUeü duyicAet cm g/%s uu7 u'eüu Ohne Zeichen.
12—-17. 6 Blätter. Die Landschaften mit Staf-
fage aus dem Leben Abrahams.
Bergige Landschaften mit Gebenden. Ruinen, Bau-
men und Fiüssen. Mit breiter Nadel kräftig radirt.
ÜEINECKEN, DfcG <7a$.d?*G.yitas, kannte diese Folge, nennt aber
den Meister nach der Namensabbreviatur 7/e:h. Go'üe A/aun
und macht einen Goldschmidt aus ihm.

12. Abraham zieht nach dem Lande Kanaan.
H. 7" 3'", Br. -)1" 2'".
Milde, felsige Gebirgsgegend mit einem gegen
vorne Hnks strömenden Flusse, über welchen eine
Brücke führt; auf dem linken F!fer sieht man ein Ge-
bäude, diesseits der Brücke eine Wassermühle und
in einem Kahn zwei Männer, in der Mitte zwei Hirten.
Die Karavane des fortziehenden Abraham bewegt
loading ...