Andresen, Andreas
Der deutsche Peintre-Graveur oder die deutschen Maler als Kupferstecher: nach ihrem Leben und ihren Werken ; von dem letzten Drittel des 16. Jahrhunderts bis zum Schluss des 18. Jahrhunderts und in Anschluss an Bartsch's Peintre-Graveur, an Robert-Dumesnil's und Prosper de Beaudicour's französischen Peintre-Graveur (Band 1) — Leipzig, 1872

Seite: 95
DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1872bd1/0115
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
HEIKRUinGÖDIG.

93

sich rechts in halber Höhe des Blattes auf einem Fcls-
pfade gegen hinten. Unten rechts ein behauener Stein
mit der Aufschrift: Ge??. %?y. Go^ /?e/?'rG de??? A d?c/?????9
Z?? z?e/?e?? ???^ iu??dGc??au??. Re???. Gö?ieG?*u????. Re. 93.
13. Gott verheisst Abraham einen Sohn.
H. 7" 3"', Br. 3'".
Abraham ist gegen rechts vorne niedergekniet
und streckt die Hände gegen Gott aus, welcher links
oben auf Gewölk erscheint und ihm einen Sohn ver-
heisst. Links ein Fluss. Rechts unten an einem be-
hauenen Stein: Ge??. xrv?. DerRe?r re?d?c?'/? ARu/??????
?'??? 2?? ???e/?re?? Je?'??er? <S?????c??. /Ve???. Ged?. G. Re. 93.
14. Die drei Engel bei Abraham.
H. 7" 2"', Br. 11" 1"'.
Sie erscheinen ihm links vorne bei seinem Hause,
wo er kniet, und verkündigen ihm das Schicksal des
rechts im Hintergründe sichtbaren Sodom. Rechts
ein Fluss mit einer bedeckten hölzernen Brücke im
Mittelgrund und einer beladenen Fähre vorne. In
der Mitte vorne ein Brunnen, rechts ein behauener
Stein mit der Aufschrift: Ge??, xrw. Grey R??^ei
ze?'?de?? Ad?c/?????? Wie e$ Hürde ?/e/?e?? z?? Sc du???.
Re???. Ged?. G. Re; 93.
15. Abraham und Abimelech.
H. 7" 3'", Br. 11" 9'".
Abimelech, mit zahlreichem Gefolge zu Pferd und
zu Fuss, links vorne vor einem Palast, führt Abraham
loading ...