Andresen, Andreas
Der deutsche Peintre-Graveur oder die deutschen Maler als Kupferstecher: nach ihrem Leben und ihren Werken ; von dem letzten Drittel des 16. Jahrhunderts bis zum Schluss des 18. Jahrhunderts und in Anschluss an Bartsch's Peintre-Graveur, an Robert-Dumesnil's und Prosper de Beaudicour's französischen Peintre-Graveur (Band 1) — Leipzig, 1872

Seite: 96
DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1872bd1/0116
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
IlEiVRICH GölUG.

96
seinWei!) Sarah entgegen, der, von einem jungen Bar-
schen begleitet, in beschämter, abbittender Haitung
eine zur Rechten herabführende Treppe heraufgekom-
men ist. Man sieht im Grunde eine grosse Stadt an
einem im Mittefgrund sichtbaren Ffass. Rechts unten
steht: Ge??, w. /tus G'/c/d dc^ 7/c?'?c?? Td?/.?
dt????/??? /c??? ??'c?7? ???d?' ??c??? (?) 7G7??. Ged?. G. G. 95.
16. Ragar.
H. 7" 3'", Br. H"3"'.
Hagar sitzt links vorne am Fuss eines Baumes in
der Nähe eines Flusses - ein in Wolken schwebender
Engel zeigt ihr das Wasser, ihr Kind liegt ein wenig
weiter vorne auf einem Baumstumpf. Rechts ist Ha-
gars Verstossung vorgestellt und unten rechts steht
an einem behauenen Stein : Go?? vw. /Gd ????dd de?'
Re?T o?/ d?/???' r;ed???d?/ Nie We?*e ????/ ?G Ad??d oe?'/c/????uc/?b
Ne???. Güd?. G. Ge. 95.
17. Gott heisst Abraham seinen Sohn opfern.
H. 7" 2"', Br.
Die Opferung geht rechts auf erhöhtem felsigen
Terrain unter einem Baume vor sich, Abraham hält in
der einen Hand ein Schwert und fasst mit der andern
seinen, auf dem Scheiterhaufen liegenden Sohn am
Haar, der Engel, in einer Wolke über dem Scheiter-
haufen erscheinend, gebietet dem Erzvater Einhalt.
Das Gewand Isaaks hängt an einem dürren Zweig
loading ...