Andresen, Andreas
Der deutsche Peintre-Graveur oder die deutschen Maler als Kupferstecher: nach ihrem Leben und ihren Werken ; von dem letzten Drittel des 16. Jahrhunderts bis zum Schluss des 18. Jahrhunderts und in Anschluss an Bartsch's Peintre-Graveur, an Robert-Dumesnil's und Prosper de Beaudicour's französischen Peintre-Graveur (Band 1) — Leipzig, 1872

Seite: 164
DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1872bd1/0184
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
JOST A.MMAN.

1 64
157. Der Geschmack. Auf einer Bank sitzend, mit der
Rechten einen Apfei zum Munde führend. Neben der
Figur ein Korb mit Früchten und links eine gegen die
Bank gelehnte Säule.

158 —169. 12 Blätter. Die Monate.
Ovale. H. 3" 2'", Br. 2" 3"'.
Numerirte Folge mit den Namen der Monate oben,
dem Zeichen des J. Amman, das übrigens nicht auf
allen Blättern vorkommt, unten. Der Goldschmied
Steph. Hermann in Ansbach gab die Folge heraus.
158. Januar. Einer der heiligen drei Könige, von vorne,
etwas nach links schreitend, mit einem Becher in seiner
Rechten. Links ein Feuer. Oben: iANVA mvs*i* Rechts
gegen die halbe Hohe des Ovals :
-10 . AMAN. FE
ST. H3RMAN -
-EX-
Rechts unten an einem Stein das Zeichen.
159. Februar. Ein Bauer, in Profil, nach rechts gekehrt,
beschneidet einen Zwergbaum. Oben: FEBRVAR ivs.2.
Rechts unten am Boden das Zeichen.
160. März. Ein nach rechts schreitender Säemann. Oben:
MARTI vs. 3. Ohne Zeiehen.
161. April. Ein nach links gerichteter Mann pfropft einen
Baum. Oben rechts : APRiLis . 4 . Unten auf einem Stein
gegen die Mitte das Zeichen.
162. Mai. Ein von vorne gesehener Mann mit einer Rose in
seiner Rechten und einer Laute in der Linken. Rechts
oben: MAY. 5. Ohne Zeichen.
loading ...