Andresen, Andreas
Der deutsche Peintre-Graveur oder die deutschen Maler als Kupferstecher: nach ihrem Leben und ihren Werken ; von dem letzten Drittel des 16. Jahrhunderts bis zum Schluss des 18. Jahrhunderts und in Anschluss an Bartsch's Peintre-Graveur, an Robert-Dumesnil's und Prosper de Beaudicour's französischen Peintre-Graveur (Band 1) — Leipzig, 1872

Seite: 168
DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1872bd1/0188
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
168

JOST ÄMMAN.

Eine detaiilirte Beschreibung der einzeinen Monate haben
wir nicht für nöthig, da sie mit den vorhergehenden Foigen
nicht verwechselt werden können.

182. Januar.
183. Februar.
184. März.
185. Aprü.

186. Mai.
187. Juni.
188. Juli.
189. August.

190. September.
191. October.
192. November.
193. December.

194 — 211. 18 Blätter. Die Thiere. ,
H. 2" —2" t'", Br. 3" —3" 1"'.
Eine nicht numerirte, von SiEPH. HERMANN nach
J. Amman radirte Folge.
BECKER kennt nur 8 Biätter.
194. Ein Ochse, eine Kuh, zwei Schweine, zwei Bären und eine
Katze in einer Landschaft. Die Katze auf einem links vorne
befindlichen Baum, ln der Mitte vorne eine Tafel mit
tOST AMAN . INVENTVR . i
NORtMBERG
STEPHAN HERMAN FtCtT
ONNOLTZBACH.
Im Winkel unten links ein A
195. Fünf Pferde, deren eines gesattelt und gezäumt ist, und
ein beladenes Maulthier in einer Landschaft.
196. Drei Hunde, eine Katze, zwei Füchse, ein Biber und ein
Eichhörnchen in einer Landschaft. Einer der Füchse trägt
eine geraubte Gans im Maul.
197. Fünf Hirsche und zwei Hirschkühe in einer Landschaft.
Eine der Hirschkühe liegt vorne links.
198. Vier Böcke und Ziegen, einSteinbock, eineGems, ein
Widder, ein Schaaf, zwei Hasen, eine Eidechse und eine
Schnecke in einer Landschaft.
loading ...