Andresen, Andreas
Der deutsche Peintre-Graveur oder die deutschen Maler als Kupferstecher: nach ihrem Leben und ihren Werken ; von dem letzten Drittel des 16. Jahrhunderts bis zum Schluss des 18. Jahrhunderts und in Anschluss an Bartsch's Peintre-Graveur, an Robert-Dumesnil's und Prosper de Beaudicour's französischen Peintre-Graveur (Band 1) — Leipzig, 1872

Seite: 237
DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1872bd1/0257
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
Jo ST ÄMMA\.

237

stehen deutsche Verse, am Ende rechts: GcrAucAf Aug/pwg,
m HAVAefm Pefer Z?mmermuM. Das Ganze ist mit
Buchdrucker-Zierleisten eingefasst und mit diesen 40" 3 " hoch
und 26" 6'" breit.
IV. Ohne Adresse, Verlagsort und Datum. Obschon die
Stöcke noch gut erhalten sind, so erkennt man doch aus der
moderneren Orthographie, dass der Abdruck ein späterer ist.
In der Aufschrift, welche beginnt: AYgeyU/fcAc AAMAmg de/?
gan,se% Gemer^ . . . und schliesst: we/cAe den Fande/s/eMtAen
nofAmendig w///en and &eoAacAien y?nd, ist des Joh.
NeudÖrffer als Erfinders nicht gedacht. Auf den Seiten des
Bildes sind keine Verse beigedruckt und jene in die Vorstellung
eingedruckten Verse weichen von denjenigen der ersten Aus-
gabe ab.
V. Neue Abdrücke auf Schreibpapier, noch ziemlich gut,
aber von Seiten des Druckers etwas nachlässig behandelt. Ohne
den Text. Die Stöcke werden auf der fürstlich Wallerstein'schen
Bibliothek zu Maihingen anfbewahrt.
In Dr. v. EvE's Werk: "Meisterwerke der Holzschneidekunst^
findet sich eine lithographlrte Kopie eines Theiles des Holzschnittes,
des Blattes mit dem Brunnen.

82. Vergleichung der sieben Uhren.
II. 8" 3'", Br. 12" 2'".
Ein kalendarisches Blatt, dessen Mittelraum durch
eine Querlinie in zwei Hälften getheilt ist; die obere
Hälfte, überschrieben:
y/irett, enthält eine vergleichende Zusammen-
stellung der Stunden der griechischen, astronomischen,
kleinen, nürnbergischen und welschen, der nürnber-
gischen und böhmischen Uhr, die Stunden der letzteren
beiden sind auf bewegliche, zum Ziehen bestimmte
Papierstreifen gedruckt; die untere Hälfte zeigt an,
welcher Planet die Stunden des Tages und der Nacht
loading ...