Andresen, Andreas
Der deutsche Peintre-Graveur oder die deutschen Maler als Kupferstecher: nach ihrem Leben und ihren Werken ; von dem letzten Drittel des 16. Jahrhunderts bis zum Schluss des 18. Jahrhunderts und in Anschluss an Bartsch's Peintre-Graveur, an Robert-Dumesnil's und Prosper de Beaudicour's französischen Peintre-Graveur (Band 1) — Leipzig, 1872

Seite: 242
DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1872bd1/0262
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
242

JüST ÄMMAiS.

JT. <7227*, 77/72 A/722/. Zwei Knaben, der eine treibt einen Reifen,
der andere reitet auf einem Steckenpferd. ZeAe?? Ja?' %Ye
cmDö'cZ/em...
4747. .7222', jE*272 Ein rechtshin schreitender Jüng-
ling, mit einem Falken auf der Rechten. Neben ihm geht
ein Ka!b. Zwaf^igt yar AraacA/ &'e. . .
4Y17<47. </227*, 77/22 j17222272. Ein Mann, \on vorne, ein Pistol in
der Rechtet) habend. Hinter ihm ein Ochse. SfcAJy/cA er//
recA2u???A...
J227*, 77^22/^6*//22272. Ein Ulann, theiiweise in Rüstung,
hält einen Commandostab in der Rechten. Hinter ihm ein
Löwe, in der Ferne eine brennende Burg, IJer/gig* Ja?*, aD
yem Stäre/; . . .
L. <7227', .SV/Z/o /Z22/277. Ein nach rechts gewendeter Mann.
Neben ihm ei)) Fuchs. JEasy/arcA ?t?cA/ ???a^, . . .
LYif. <7227*, 77o<A/.y ^///07* 2272. Ein mit der Schaube Bekleideter
hält einen Geldbeutel und steht bei einem Tisch, auf wel-
chem Geldsäcke liegen. Vor ihm sitzt ein Wolf. <SecA2g?y
Jar, äer oüräyeOeaya22, . . .
LJL47. <7227*, jE*272 6*7*<?yy. Er steht, von vorne gesehen,
kahlen Scheitels, seine Mütze mit der Linken haltend, bei
einem Hund. H Gäa?n; yo t/rei/7'2 yAa . . .
LA47W. J227', AY7727726T 77Z*2/y. Ein am Stabe rechtshin
gehender Greis und eine Katze. HcA/zfg' Ja?*, uer/ear/ . . .
^4777 <7222*, 77o7'772'722/2?7'//222//. Eit) gebückter, mit zwei Stöcken
sich forthelfender Greis geht rechtshin, wo man einen Esel
sieht. Der Jtmüerypoh aürä . . .
77. <7227', 77/2222/ 2/2'/* C22//. Der Tod, über einen Sarg weg-
schreitend, erfasst einen im Lehnstuhl sitzenden Greis und
zeigt ihm das abgelaufene Stundenglas. 77????äe?J -?'ar, ?ceä^
7iä/*a?t...
loading ...