Andresen, Andreas
Der deutsche Peintre-Graveur oder die deutschen Maler als Kupferstecher: nach ihrem Leben und ihren Werken ; von dem letzten Drittel des 16. Jahrhunderts bis zum Schluss des 18. Jahrhunderts und in Anschluss an Bartsch's Peintre-Graveur, an Robert-Dumesnil's und Prosper de Beaudicour's französischen Peintre-Graveur (Band 1) — Leipzig, 1872

Seite: 257
DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1872bd1/0277
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
JOST ÄMMAN.

:25T

114. Aehuliche Titeleinfassung.
H. 11')"', Br. 6" 9 ".
Aehnlich der vorigen, nur mit dem Unterschied,
dass man unten in der Mitte an SteHe der Trans-
figuration ein Wappen sieht. Die Buchstaben t A
stehen ganz zu unterst auf dem Raum des Titeis.
Zu Seiten des Wappens sitzen iinks die Gerechtigkeit,
rechts die Religion. Grob geschnitten.
Der uns vorliegende Abdruck ist vor der Titelschrift.
115. Titeleinfassung zu Zinckeisen's Kirchen-
Gesängen.
H. Oi"9"', Br. 7"6"'.
Der Titel steht auf einem faltenlosen, von dem
oberen Theil eines architektonischen, überreich ver-
zierten Rahmens herabhängenden Tuche und lautet:
A/roAo?/ , So &07/ &7' do/i-' Gd'/^7c/7077
Wor^ . . . trerdett, . . . ilf. ^770/7777777777
Z777C/70 7/077, VYcnd/oftYt 277 L 0777/077 . . . Gobi/c/c/ z/7
Fro77ck/or^ um üfoy'77, f?7 ror/07/77777/ ^77/77777777/ Eo7/7Y7&077</.
fl/. D. AAfATAr///. fol. Ueber dem Tuch oder Titel
gegen links sieht man einen sitzenden, die Klage
eines vor ihm Knieenden anhörenden König, gegen
rechts einen zweiten, vielleicht gegen die Klage Ein-
spruch thuenden, knieenden Mann, zwischen diesen
Figuren in der Mitte Fama, in zwei Posaunen stos-
send. Im oberen linken Winkel ist ein geigender, im
rechten ein die Laute spielender Engel angebracht;

t.

17
loading ...